WL-Skillung
Seite 1 von 20 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 292

Thema: WL-Skillung

  1. #1

    Standard WL-Skillung

    Ich wollte nach einer WL-Skillung mit der man möglichst viele "Kulern" haben kann aber trotzdem keine Schadenseinbuße hat fragen? Nebenbei ich bin ein auf Midgard.

  2. #2
    Verbannter Avatar von Topenga
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Klerikerin

    Standard

    50 Hexing (Voller Schaden)
    19 Witchcraft (2 Murmeln)

    43 Hexing (jeweils den 2.höchsten Spruch)
    30 Witchcraft (3 Murmeln)

    Das sind so Skillungen die ich mir für meinen WL überlegt habe - im RvR hab ich allerdings bis dato nur Leutchen mit 2 Murmeln rumlaufen sehen - scheint am meisten Sinn zu machen

  3. #3
    Moderator im Ruhestand Avatar von Bruzzel
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    Ich habe mit 43Hex, 30WC angefangen- pre Nerf. Ist damals eine runde und angenehm zu spielende Skillung gewesen, die zwar nicht den Damageoutput der 50/20 Variante herankommt, aber die vor allem mit den schnelleren und billigeren Primern punkten kann. Der Range-Primer ist ideal, um Bogies und Nearsighter zu ärgern (wenn das Template stimmt).

    Heute allerdings, also nach dem Nerf, ist diese Spec aus meiner Sicht nur noch für höhere Reichränge brauchbar, die den Damage-Verlust des Nerfs über RA´s ausgleichen können. Ich selber habe dann auf 50/20 respecced und bin mit 6l6 mittlerweile wieder da, wo ich vor dem Nerf ohne RA´s war. Ich spiele nahezu zu 90% solo und komme damit gut zurecht. In der Gruppe dann Bomblock, was auch Spaß macht.

    Eine höhere Witchcraft-Skillung ist leider im RvR kaum noch spielbar, weil der Verlust an Schaden durch die besseren Primer/4 Kammern nicht mehr zu kompensieren ist. PvM mag das eventuell noch gehen. Für das schnelle RvR heutzutage leider für den Po. Der WL ist leider auch Cookiecutter-Specs angewesen....
    Geändert von Bruzzel (05.10.05 um 11:12 Uhr)
    LGM Waffelschmied mit Verkaufsstand in Gunnolfr, Haus 2011


    Biensche- Druidin Dwimordene, Thid-SB , Meggie, Molvik-Runi

  4. #4

    Standard

    1. Topenga, du verwechselst Hexing und Witchcraft
    2. Wenn du eine 50WC skillung mit 2 Cahmbers anstrebst würde ich auf jedenfall 50/20 skillen, um den 20er ui mitzunehmen - das bedeutet dann ab 20% Manapool (oder warens 21? - egal ^^) 4 UIs die du mit einer manaleiste verballern kannst anstatt 3 - lohnt sich wie ich finde

    @Threadersteller der Witz an der WL skillung ist es, entweder viele instants (chambers) mit DMGeinbußen zu bekommen oder viel Frontload mit weniger instas zu machen.

    Mein WL ist zwar noch nicht komplett ausgerüstet, aber mit den 2. höchsten Spells würde ich mich nicht zufrieden geben. Zumal du dann die 47er Bombe nicht mitnimmst und auchnicht den 50er pom, der sehr stark ist (okay- über das mit dem Pom könnte man sich streiten)

  5. #5

    Standard

    danke für antworten

  6. #6
    Verbannter Avatar von Topenga
    Registriert seit
    Sep 2005
    Ort
    Klerikerin

    Standard

    Topenga, du verwechselst Hexing und Witchcraft
    ...ich sollte bei Kleris bleiben, da kann ich mit um

  7. #7

    Standard

    Ist der Damage-Output bei der 43/30 wirklich soo schlecht?
    Ich stell mir das eigentlich recht witzig vor, so mit 3 Bombenkammern vom Tower zu hüpfen und die Instas zu zünden...
    Quasi so Schrotflintenmässig nen dicken Rumms in die Menge abgeben...
    Aber wenn man damit nun wirklich garnix mehr totkriegt, bringts wohl nix.
    Mit welcher Taktik kann man den als WL solo arbeiten? Gerade bei den ultraschnellen Kämpfen heutzutage ist man mit der WL-Casttime ja eigentlich gekniffen und nur mit Kammern kriegt man ja auch bei 2 Stück nix kaputt.

  8. #8
    Moderator im Ruhestand Avatar von Bruzzel
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    Zitat Zitat von Ultramagnus
    Ist der Damage-Output bei der 43/30 wirklich soo schlecht?
    Wenn du über den entsprechenden RR verfügst und den Abstand zur 50/20 verkürzen kannst, ist 43/30 sicher nicht sooo schlecht. Trotzdem darfst du nicht vergessen, daß knapp 20 % weniger Damage eben auch 20% weniger gesaugtes Leben bedeuten. Und das ist vs. Vamps oder Asseln meist tötlich, zumal man die ja eh nur sehr selten solo antrifft.

    Zitat Zitat von Ultramagnus
    Ich stell mir das eigentlich recht witzig vor, so mit 3 Bombenkammern vom Tower zu hüpfen und die Instas zu zünden...
    Quasi so Schrotflintenmässig nen dicken Rumms in die Menge abgeben...
    Als Bomblock solltest Du schon die besten Tools zum Bomben haben. Und die bekommst Du nunmal erst in der 50/20er Spec. Nach meiner Erfahrung isses in der Regel so: Alles, was die beiden Kammern und den 1 Ui überlebt hat, grillt Dich.

    Zitat Zitat von Ultramagnus
    Mit welcher Taktik kann man den als WL solo arbeiten? Gerade bei den ultraschnellen Kämpfen heutzutage ist man mit der WL-Casttime ja eigentlich gekniffen und nur mit Kammern kriegt man ja auch bei 2 Stück nix kaputt.
    Bei mir reichen 2 Kammern für nahezu jeden Caster.
    Ich drücke mit Crits und ohne resists, ohne Resis in etwa 1000 Dam per Kammer raus. (Variiert wegen des base-dd´s) Für das andere Geraffel brauche ich zwischen 1 und 3 ui noch dazu.

    Du musst immer abschätzen, ob Du den Chamber delay überlebst oder ob du zwischen den Kammern schon einen ui einwerfen musst. Das ist von Range, Speed, Buffs, SC, Anzahl undundund der Gegner abhängig.

    Ich eröffne einen Kampf meist mit einer Kammer (oder mit NS, DoT je nach Klasse), wenn ich die Initiative gewinnen muß. Wenn ich sie habe, dann eine Kombi aus Range+LT und Kammern. Oder Ui+LT und Kammern.
    Wenn ich in eine Asselhorde geraten bin, dann LT´s aus den Kammern und Ui´s mit Bomben. Meist nehme ich dann noch ein paar mit. Mein Rekord liegt bei 3 v 4 Schleichern, die gleichzeitig auf mich eingedroschen haben. 3 Asseln zu überleben ist aber trotzdem maximales Glück und fette crits.

    Ansonsten spiele ich immer maximal Mana schonend. Also erst die Kammern raus und dann ans eingemachte gehen. Dazu kommen noch Tartaros, Jacinas, Tränke und Totems. Im Gruppenspiel spiele ich Bomblock und kachel alles an Damage (Mana) so schnell wie möglich raus. Letztendlich macht Übung den Meister und persönliches Geschick und Vorlieben im Kampf.

    Probier aus, was Dir am meisten liegt und spezialisiere dich drauf.
    LGM Waffelschmied mit Verkaufsstand in Gunnolfr, Haus 2011


    Biensche- Druidin Dwimordene, Thid-SB , Meggie, Molvik-Runi

  9. #9

    Standard

    ich möchte meinen Warlord auch mit 2 Kammern skillen...also die 20 Hexerei stehen bereits fest...und 49 auf Hexenkunst auch...
    nun hätte ich gern gewußt wie wichtig oder nützlich der 20er POM ist und ob man statt der 50 nur 49 hexenkunst skillen könnte um dann noch den kleinen Heal in der Verfluchenlinie zu erhalten, der sicher eine gute Basis für den Spread ist oder täusche ich mich da ? die normalen DDs und Bolts würden dann ja auch ein bischen stabiler...


    MfG
    Jörg

  10. #10

    Standard

    Pvm meine meinung hat man zeit rvr kann jede Sek entscheidend sein da find ich den Pom 20 schon sehr gut.

  11. #11

    Standard

    Zitat Zitat von Evermore
    ich möchte meinen Warlord auch mit 2 Kammern skillen...also die 20 Hexerei stehen bereits fest...und 49 auf Hexenkunst auch...
    nun hätte ich gern gewußt wie wichtig oder nützlich der 20er POM ist und ob man statt der 50 nur 49 hexenkunst skillen könnte um dann noch den kleinen Heal in der Verfluchenlinie zu erhalten, der sicher eine gute Basis für den Spread ist oder täusche ich mich da ? die normalen DDs und Bolts würden dann ja auch ein bischen stabiler...


    MfG
    Jörg
    Den Spread castest du mit manaless primer, der is schneller.
    Und auf Pom20 wirst wirklich net verzichten wollen wennst mal erlebt hast.
    assert(P != NP);

  12. #12

    Standard

    ich überlege bei meinem warlock : (hwc) 43, 19, 26 oder 41, 20(19), 28(29)
    würde jeweils auf die letzte bombe verzichten aber hätte 2 kammern und relativ stabilen base dd/bolt schaden, der ja ca. 50% des Schadens ausmacht.

    weiss halt noch nicht, ob ich den 43er lt mitnehmen soll, und bei der 41 h skillung, ob ich den 20er w ui nehme oder lieber den 29er c root.

  13. #13
    Moderator im Ruhestand Avatar von Bruzzel
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    Zitat Zitat von Thariel
    ich überlege bei meinem warlock : (hwc) 43, 19, 26 oder 41, 20(19), 28(29)
    Finde ich reichlich schräg.
    Naja...im PvM mags ja gehen. Im RvR würde ich bei 43hex nie auf die dritte Bommel verzichten wollen. der Damage ist so schon lausig genug.

    Zitat Zitat von Thariel
    würde jeweils auf die letzte bombe verzichten aber hätte 2 kammern und relativ stabilen base dd/bolt schaden, der ja ca. 50% des Schadens ausmacht.
    Der Base macht niemals 50% des Schadens aus.
    Das kann mit Glück mal ein ganz ordentlicher Hit werden, aber stabil ist der nunmal- wie alle baseliner- nur dann, wenn man die Skillinie auch ordentlich hoch hat.

    Zitat Zitat von Thariel
    weiss halt noch nicht, ob ich den 43er lt mitnehmen soll, und bei der 41 h skillung, ob ich den 20er w ui nehme oder lieber den 29er c root.
    Cursespecc ist so sinnvoll, wie ein Kropf.
    Ich kann Dir nur raten- wenn du ernsthaft ins RvR gehen willst- lass die Curses sein. Es gibt wirklich nur 2 brauchbare Speccs und die lassen beide für die Curses nix über. (50/20 o. 43/30). Probiers halt aus, wie Du zurecht kommst. Aber ich persönlich würde nie auf nen starken Lifetap verzichten, um nen 4 sek- fix- Casttime- Spruch auch nur ansatzweise in Erwägung zu ziehen. Üblicherweise ist man nämlich in weniger als 4 sek bereits tot.
    LGM Waffelschmied mit Verkaufsstand in Gunnolfr, Haus 2011


    Biensche- Druidin Dwimordene, Thid-SB , Meggie, Molvik-Runi

  14. #14

    Standard

    naja, weiss ja nicht wie du auf deine zahlen kommst, aber der dicke lifetap ist nen 191er der base dd nen 179 er , quasi also gleichstark.
    und wenn ich nur nen 168er tap habe, dafür aber mit 26+11+rr = 40+ einen base dd quasi ohne varianz, bringt mir in den kammern definitiv mehr als nen 191er tap und nen base dd, der nur gut 50-70% schaden macht.

    191+(60%von 179~=) 100 =291
    168+(95%von 179~=)170 =338
    sehe da einen klaren delve vorteil für mich von gut 50 punkten, was 150 Schaden entspricht.
    und beim bolt kommts noch mehr zum tragen.

    und seit wann ist die casttime fix ?
    cursing spec ist fix? naja, will ja eh Cursing base nehmen.

  15. #15

    Standard

    Thariel.. Sowohl Base Curse als auch Specc Curse haben eine FESTE Casttime von 4 Sekunden... da kannst überhaupt nichts machen.. keine Dexbeeinflussung, keine TOA - Castspeed beeinflussung nüscht.

    Das Problem sind nicht die Kammern, die würd ich am liebsten auch mit nem 280iger delv DD füllen.. ABER... wie gesagt.. Casttime... und der UI wirkt nur auf Hexenkunst Spells, nicht für Cursing bzw. Cursing specc Spells.. damit hast du ein Problem, wenn du auf den LTap als Spell angewiesen bist.. und glaub mir, das wird sehr oft der Fall sein.

    Noch dazu, dass du auch beim Lifetab von der Return Rate an Hitpoints abhängig bist...

    Will dich ja nit überreden, aber dir die schwachpunkte in deiner Argumentation näher bringen.

Seite 1 von 20 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.513.456.963,22046 seconds with 13 queries