Randsport anyone?
Seite 1 von 78 123451151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 1156

Thema: Randsport anyone?

  1. #1

    Standard Randsport anyone?

    Zitat Zitat von AZOG Beitrag anzeigen
    Bissl was anderes aber auch mit Ball: THW¡!
    Bissl was anderes aber auch mit Ball: Lakers!

    Das Traumfinale steht. Ab Donnerstag werden das dann wirklich kurze Nächte
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  2. #2

    Standard

    Wenn die Celtics nun wenigstens konsequent sind und das Teil gewinnen bin ich versöhnt. Sonst muss ich um Orlando weinen, glaub die hätten in den ersten beiden Runden weniger Gas geben sollen, dann wären sie in die Finals gekommen und hätten da auch die Lakers geschlagen.

    Und an Löws Stelle würd ich mal nen 6er nachnominieren. Ernst wär was, der bringt auch einiges an Erfahrung und Reife. Frings dürfte ja eher utopisch sein, auch wenn der inzwischen einfach die logische Wahl wäre.

  3. #3

    Standard

    Mal anders mit ner Scheibe: Eishockey

    Der deutsche Eishockey geht wirklich vor die Hunde.....trotz so einer tollen WM. Wahrscheinlich werden auch zur neuen Saison wieder die Hallen halbleer bleiben

    Und in Hessen werden grad in einem Atemzug wahrscheinlich beide nennenswerten Eishockeyvereine zerlegt.
    Raijyn Yodama - Hexer - Baronet

    Krieg bis aufs Messer und das Messer bis zum Knauf

    Es gibt 3 Kategorien von Fans: Die ersten sind immer kritisch, die Zweiten kommen nur wenn Erfolg da ist und dann gibt es noch euch: Die, die immer da sind!
    Alexander "Schui" Schur

    Musik

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von Zeraphil Beitrag anzeigen
    Mal anders mit ner Scheibe: Eishockey

    Der deutsche Eishockey geht wirklich vor die Hunde.....trotz so einer tollen WM. Wahrscheinlich werden auch zur neuen Saison wieder die Hallen halbleer bleiben
    Wird wohl wie beim Handball werden. Nach der WM ist vor der WM. Bundesliga Handball und Bundesliga Eishockey fesselt einfach die Massen (noch) nicht so wie es könnte. Dafür nimmt Fussball einfach zu viel Aufmerksamkeit ein.

    Das Eishockey abgeschrieben war/ist zeigt ja alleine schon die Tatsache das die WM in Deutschland von Sport1 übertragen wurde und nicht von den öffentlich rechtlichen
    Zu meiner Schulzeit (da gabs noch D-Mark )gab es mal ne bundesweite Kampagne Eishockey bekannter bzw. beliebter zu machen (Da gab es sogar noch den EHC Dortmund ). Seither ist Eishockey irgendwie in der öffentlichen Versenkung verschwunden und es gibt nur noch Fussball, Fussball, Fussball und ein bisl Formel 1. Schade eigentlich.
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  5. #5

    Standard

    EHC ist auch irgendwie komisch. Geschlossene Hallen + Fette Rüstungen + es gibt keine Riberys, Ronaldhinos und Messis + dümmliche Vereinsnamen + zu wenig kreativität im Spiel wie Dribblings, Fallrückzieher, etc. und zu guter letzt: Eine Sportart, die man nicht so leicht mit Freunden auf der Strasse nachspielen kann.

    Fazit: EHC war nie toll und wird es auch nie werden. Da find ich das Autoball vom Raab besser *duck*

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von Teno Beitrag anzeigen
    EHC ist auch irgendwie komisch. Geschlossene Hallen + Fette Rüstungen + es gibt keine Riberys, Ronaldhinos und Messis + dümmliche Vereinsnamen + zu wenig kreativität im Spiel wie Dribblings, Fallrückzieher, etc. und zu guter letzt: Eine Sportart, die man nicht so leicht mit Freunden auf der Strasse nachspielen kann.
    Eishockey bietet eigentlich alles um die Masse zu begeistern. Ein schnelles Spiel, einfaches Regelwerk, Stimmungsmache in den Spielpausen und ne Menge Einsatz wenn mal wieder mit Anlauf der ein oder andere gegens Plexiglas geprügelt wird.

    Gegen Argumente wie "dümmliche Vereinsnamen" und "fette Rüstungen" kommt man aber nicht an.
    Manche stehen einfach mehr auf Männer in kurzen Hosen.
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Gegen Argumente wie "dümmliche Vereinsnamen" und "fette Rüstungen" kommt man aber nicht an.
    Manche stehen einfach mehr auf Männer in kurzen Hosen.
    Joa ich kuck lieber Messi beim Dribbeln zu als so ein Ding auf Schlittschuhen.
    Zudem ist es wichtig, dass man das Gesicht sieht.
    Ohne Typen wie Jordan, Kobe, O'Neil oder wie sie alle heißen, wäre Basketball doch auch nur halb so lustig
    Oder die Klitschkos mit Kopfschutz..neee.
    Beim Albion-Kampfturnier gestern, durfte auch keiner nen morph usen.
    Es fehlt dann einfach das feeling für der klassischen Kampf "Mann gegen Mann", wenn sich da 32 schwarze Ungetüme ohne jegliche individuellen Merkmale verkloppen.

    Bin aber auch kein EHC-Experte und kann nur sagen, wieso ein gewöhnlicher Fußballer wie ich, vielleicht kein Interesse zum EHC aufbauen kann.
    Wenn ich mich recht erinnere, sind die Felder auch recht klein. Da gibt es ja kaum Platz für Seitenwechsel, tiefe Pässe und ähnliches wie im fußball.
    vielleicht sollte man einfach alle Fußballregeln aufs Eishockey übertragen
    "Eisfußball" (oder wie das hieß) vom Raab fand ich auch ganz lustig

    Nu hab ich aba auch genug vom EHC-Gerede...Brrr kalt
    ...stimmt, russischer Fußball ist auch doof. Es liegt also tatsächlich an der Sonne!
    EHC-Feld bei strahlenden Sonnenschein und Spieler mit nem FCB-Trikot im XXL-Format und ich wär vielleicht dabei
    Geändert von Teno (31.05.10 um 17:22 Uhr)

  8. #8

    Standard

    Wie ist das eigentlich so in deiner Welt, Teno? Schön bunt? Heisst die Eintrittskarte Diazepam oder Insidon?

  9. #9

    Standard

    Wieso kann man das nicht auf der Straße nachspielen? Seit es Inline Skates gibt, geht das sogar sehr leicht, hab ich früher nur gemacht.

    Man muss halt die Faszination verstehen, wenn bei einem schnellen Spielzug 3 Leute aufs Tor zu fahren und der Torwart das Ding noch mit einer Parade rausholt. Ansonsten kann ich mich nur vertigO anschließen

    Übrigens gibts da auch Stars....ich sag nur: Wayne Gretzky, Jaromir Jagr, Patrick Roy, Mario Lemieux oder 2 aktuelle: Alexander Owetschkin und Sidney Crosby. Nur halt in Deutschland siehts etwas mau aus, das stimmt.

    Zum besseren Verständnis:

    http://www.youtube.com/watch?v=od9E-...eature=related
    Raijyn Yodama - Hexer - Baronet

    Krieg bis aufs Messer und das Messer bis zum Knauf

    Es gibt 3 Kategorien von Fans: Die ersten sind immer kritisch, die Zweiten kommen nur wenn Erfolg da ist und dann gibt es noch euch: Die, die immer da sind!
    Alexander "Schui" Schur

    Musik

  10. #10

    Standard

    trotzdem brauchste dazu dann nen paar leute die alle inline skates und schläger haben und beim kicken brauchste nur nen ball . mir persönlich macht ja baskettball am meisten spass beim selber spielen, da reicht dann ball und korb.

    der grund warum ich kein eishocky schaue liegt einfach daran das ich keine lust auf ein spiel habe wo ich erst sehe was mit dem puck passiert ist wenn ich die zeitlupe sehe. von der action und geschwindigkeit her ist das nen super sport.
    wirklich mitfiebern tue ich aber nur beim fussball, bei den anderen sportarten ist es mir auch relativ egal wer da gewinnt oder verliert.

  11. #11

    Standard

    Eishockey im TV is für einen "ungeübten" Zuschauer nicht zu verfolgen, das is sicherlich so Vor allem da die Aufzeichnungen in Deutschland egal ob bei WM oder DEL weit hinter den nordamerikanischen Aufzeichnungen hinterherhinken.
    Live zum Anschauen ist und bleibt es die geilste Sportart der Welt
    Zitat Zitat von Fio Beitrag anzeigen
    chimera, mit dir red ich eigentlich ned, weil du gegen alles bist, was random ist...


  12. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Reafdaw Beitrag anzeigen
    trotzdem brauchste dazu dann nen paar leute die alle inline skates und schläger haben und beim kicken brauchste nur nen ball
    gut ok....an der Faulheit was zu organisieren sollte es nu nicht grad scheitern
    ----------------------------------------
    Zitat Zitat von Chimera Beitrag anzeigen
    Eishockey im TV is für einen "ungeübten" Zuschauer nicht zu verfolgen, das is sicherlich so Vor allem da die Aufzeichnungen in Deutschland egal ob bei WM oder DEL weit hinter den nordamerikanischen Aufzeichnungen hinterherhinken.
    Live zum Anschauen ist und bleibt es die geilste Sportart der Welt
    also praktisch wie beim Tennis

    Die Sportart wird bei uns halt kaum wahrgenommen.....angeblich war das in den 80ern und 90ern mal ein bisschen anders, aber das hab ich mir auch nur erzählen lassen.
    Geändert von Zeraphil (31.05.10 um 21:18 Uhr) Grund: Automatisch zusammengefügter Doppelpost
    Raijyn Yodama - Hexer - Baronet

    Krieg bis aufs Messer und das Messer bis zum Knauf

    Es gibt 3 Kategorien von Fans: Die ersten sind immer kritisch, die Zweiten kommen nur wenn Erfolg da ist und dann gibt es noch euch: Die, die immer da sind!
    Alexander "Schui" Schur

    Musik

  13. #13

    Standard

    Zitat Zitat von Zeraphil Beitrag anzeigen
    alt kaum wahrgenommen.....angeblich war das in den 80ern und 90ern mal ein bisschen anders, aber das hab ich mir auch nur erzählen lassen.
    90er kann ich bestätigen, in den 80ern fand ich turnen toll, war aber zu jung für ne eigene meinung
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  14. #14
    Mitglied Avatar von AZOG
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Schattenklinge

    Standard

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Eishockey bietet eigentlich alles um die Masse zu begeistern. Ein schnelles Spiel, einfaches Regelwerk, Stimmungsmache in den Spielpausen und ne Menge Einsatz wenn mal wieder mit Anlauf der ein oder andere gegens Plexiglas geprügelt wird.

    Gegen Argumente wie "dümmliche Vereinsnamen" und "fette Rüstungen" kommt man aber nicht an.
    Manche stehen einfach mehr auf Männer in kurzen Hosen.
    Und einen spasstoetenden Modus bis zu den Play-Offs ... einfach zu viel und viele viele Spiele auf unterstem Niveau.

    Handball leidet eher unter der Langeweile. Dieses Jahr Zweikampf pur, Rest nur Statisten und zum Schluss wird der THW Meister (in der 6. Auflage).

    Final Four im Pokal ist noch interessant aber sonst bleibt nur die CL (aber auch nur ab der K.O.-Runde).

    Es ist bedenklich, dass wir verloren haben, aber nicht bedenklich, dass wir keine Qualität haben.
    F. Arnesen

    Ist doch herrlich: Günter Klum hat sich gemeldet und unwillentlich klargemacht, dass er selbst einfachen, syntaktisch überschaubaren Sätzen nicht gewachsen ist. R. Willemsen RIP

  15. #15

    Standard

    Zitat Zitat von AZOG Beitrag anzeigen
    Und einen spasstoetenden Modus bis zu den Play-Offs ... einfach zu viel und viele viele Spiele auf unterstem Niveau.
    So isses halt, wenn die "Elite"-Liga sich die Aufsteiger aussuchen will anstatt einen ganz normalen Auf- und Abstieg einzuführen. Die Hälfte der DEL spielt sowieso um die goldenene Ananas. Da braucht man sich nicht wundern wenn jetzt die halbe Liga Pleite geht.
    Zitat Zitat von Fio Beitrag anzeigen
    chimera, mit dir red ich eigentlich ned, weil du gegen alles bist, was random ist...


Seite 1 von 78 123451151 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.513.108.427,97965 seconds with 13 queries