Randsport anyone? - Seite 2
Seite 2 von 78 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 1156

Thema: Randsport anyone?

  1. #16

    Standard

    Zitat Zitat von Rahor Beitrag anzeigen
    Hm, denkste du schaust mal in den Fußballthread und er ist leider nicht gefüllt mit Fußball. Schade.
    Irgendwer hat halt beschlossen die ganzen Randsportarten könnten auch im Fußballthread bequatscht werden.
    Außerdem ist Sommerpause, die WM hat noch nicht begonnen und die Transfergerüchte sind bisher recht langweilig.


    Zitat Zitat von Bloodstorm Beitrag anzeigen
    Du meinst die Suns. Die Magic haben zwei Runden gesweept und gegen die Celtics dann einfach den Start in die Serie verpennt. In der Form der ersten beiden Runden wär L.A. da einfach baden gegangen, so kann ich nur auf Boston hoffen, die Lakers haben es einfach nicht verdient diese Saison.
    Woa ja Wird daran liegen, dass die Playoff Spiele der Magic doch recht eindeutig/langweilig waren in den ersten 2 Runden.
    Aber warum nicht verdient? Die Lakers haben ne gute Saison gespielt und Bryant und Gasol in Topform sind halt hart zu schlagen. Dazu nen Fisher und Artest die beide auch von Draußen treffen und Bynum macht unterm Korb den Sack zu wenn er grad mal wieder nicht verletzt ist.

    Verdient hätten es die Cavs gehabt find ich. Aber das Kollektiv der Celtics hat halt gegen Shaq und Lebron James gewonnen. Leider.
    Meine Favs bleiben aber eh die Rockets


    Zitat Zitat von Bloodstorm Beitrag anzeigen
    Aber eins kann Eishockey nicht bieten. Der kleine schwarze Puck ist auf dem Bildschirm einfach zu schnell, das Spiel ist nicht telegen genug für dieses Jahrtausend.
    Ach so schlimm finde ich das gar nicht. Ich find eher, dass deutsche Kommentatoren für so schnelle Sportarten nicht geeignet sind. Egal ob nun Eishockey oder Basketball, die Art wie solche Spiele von mehreren Kommentatoren gleichzeitig in den USA kommentiert werden werten solche Übertragungen ungemein auf.

    --

    Blondie aufm Kiez. Sehr geil. In 2 Jahren kommt er dann zurück und wird im Verein eingebunden. Win-Win für alle
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  2. #17

    Standard

    Zitat Zitat von vertigO
    Ach so schlimm finde ich das gar nicht. Ich find eher, dass deutsche Kommentatoren für so schnelle Sportarten nicht geeignet sind. Egal ob nun Eishockey oder Basketball, die Art wie solche Spiele von mehreren Kommentatoren gleichzeitig in den USA kommentiert werden werten solche Übertragungen ungemein auf.
    das Problem ist auch, dass die deutschen Moderatoren immer sehr seriös wirken müssen. Ausnahme z.B. das umgekippte Tor in Mailand(?) damals

    http://www.youtube.com/watch?v=429QFwN8Yy4

    sowas hier wäre wahrscheinlich gar nicht gezeigt worden, sondern der Kommentator hätte erzählt wieviel Pudel der 3te Ersatzspieler von links besitzt, während die Kamera auf die Auswechselbank schwenkt
    Geändert von Zeraphil (01.06.10 um 16:24 Uhr)
    Raijyn Yodama - Hexer - Baronet

    Krieg bis aufs Messer und das Messer bis zum Knauf

    Es gibt 3 Kategorien von Fans: Die ersten sind immer kritisch, die Zweiten kommen nur wenn Erfolg da ist und dann gibt es noch euch: Die, die immer da sind!
    Alexander "Schui" Schur

    Musik

  3. #18

    Standard



    der war gut! Sowohl der Roy als auch die Moderatoren. Und dann sogar den Gretzky vernascht.

  4. #19

    Standard

    Zitat Zitat von Cortny Love Beitrag anzeigen


    der war gut! Sowohl der Roy als auch die Moderatoren. Und dann sogar den Gretzky vernascht.
    eine Körpertäuschung und Gretzky fährt ins Leere

    da gibts so tolle Sachen auf youtube

    der Hasek in guter Kahn Tradition:

    http://www.youtube.com/watch?v=J8M2SNe6siA

    Raijyn Yodama - Hexer - Baronet

    Krieg bis aufs Messer und das Messer bis zum Knauf

    Es gibt 3 Kategorien von Fans: Die ersten sind immer kritisch, die Zweiten kommen nur wenn Erfolg da ist und dann gibt es noch euch: Die, die immer da sind!
    Alexander "Schui" Schur

    Musik

  5. #20

    Standard

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Woa ja Wird daran liegen, dass die Playoff Spiele der Magic doch recht eindeutig/langweilig waren in den ersten 2 Runden.
    Aber warum nicht verdient? Die Lakers haben ne gute Saison gespielt und Bryant und Gasol in Topform sind halt hart zu schlagen. Dazu nen Fisher und Artest die beide auch von Draußen treffen und Bynum macht unterm Korb den Sack zu wenn er grad mal wieder nicht verletzt ist.

    Verdient hätten es die Cavs gehabt find ich. Aber das Kollektiv der Celtics hat halt gegen Shaq und Lebron James gewonnen. Leider.
    Meine Favs bleiben aber eh die Rockets
    Das hat die Magic auch gekillt. Zwei Runden einpennen, dann ewig frei und prompt verpennt man gegen Boston die ersten drei Spiele.

    Die Lakers haben es zu einfach gehabt. Stärkere Western Conference hin oder her, es gibt nur vier Eliteteams und drei davon spielen im Osten. Die Celtics haben zwei davon erlegt, wenn die Lakers gewinnen ist das für mich simples "Abstauben". Abgesehen davon gehört das Management für den schlechten Tausch Artest <-> Ariza abgestraft.

    Meine Favs sind die Mavs. Nicht nur für den Reim und vor allem schon lange vor Nowitzki. Kidd damals als Rookie, da wars um mich geschehen

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Ach so schlimm finde ich das gar nicht. Ich find eher, dass deutsche Kommentatoren für so schnelle Sportarten nicht geeignet sind. Egal ob nun Eishockey oder Basketball, die Art wie solche Spiele von mehreren Kommentatoren gleichzeitig in den USA kommentiert werden werten solche Übertragungen ungemein auf.
    Ja gut, das mit dem Kommentar hast aber auch beim Basketball. Geht nix über so ne volle TNT Live-Übertragung, die dann noch Charles Barkley und Kenny Smith abgerundet wird. Trotzdem kann ich mir Basketball auch mit deutschem Kommentar angucken. Beim Eishockey bin ich einfach nach 10 Minuten irre, weil das auf meiner Glotze einfach anstrengend is.

  6. #21
    Mitglied Avatar von Heid
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Berserkerin

    Standard

    Ich hoffe die Knicks kommen irgendwann nochmal wieder dahin wo sie hingehören....

    Das letzte mal, dass ich für Spiele aufgeblieben bin, war 1994 mit Ewing und Starks, als sie endlich mal die Bulls in den Playoffs besiegt haben..... um dann im Finale gegen die Rockets zu verlieren

  7. #22

    Standard

    Zitat Zitat von Bloodstorm Beitrag anzeigen
    Die Lakers haben es zu einfach gehabt. Stärkere Western Conference hin oder her, es gibt nur vier Eliteteams und drei davon spielen im Osten. Die Celtics haben zwei davon erlegt, wenn die Lakers gewinnen ist das für mich simples "Abstauben". Abgesehen davon gehört das Management für den schlechten Tausch Artest <-> Ariza abgestraft.
    (...)
    Ja gut, das mit dem Kommentar hast aber auch beim Basketball. Geht nix über so ne volle TNT Live-Übertragung, die dann noch Charles Barkley und Kenny Smith abgerundet wird. Trotzdem kann ich mir Basketball auch mit deutschem Kommentar angucken. Beim Eishockey bin ich einfach nach 10 Minuten irre, weil das auf meiner Glotze einfach anstrengend is.
    Ach eigentlich gibts doch nur die Lakers und die Celtics. Der Rest ist so stark von den Einzelspielern abhängig das sich da keine richtige Konstanz entwickelt hat bisher. Konnte man doch gut an den Heat sehen. Wade (+Shaq) zack, NBA Champions. Shaq weg, Wade andauernd verletzt: auch nicht mehr so besonders.
    Dafür rücken immer mehr Teams nach die noch vor ein par Jahren mehr oder weniger Fallobst waren. Das macht die, viel zu lange, Zeit vor den Playoffs doch wieder spannender.
    Den Tausch Artest / Ariza fand ich gar nicht so schlimm anfangs. Ariza war ja erst spät vom Bankspieler zum wichtigen Bestandteil der Lakers geworden. Wer hätte schon gedacht, dass Ariza bei den Rockets so abgeht

    Ne TNT Liveübertragung hätte ich auch gerne wieder, aber dank Sky gibts nur den (halbwegs brauchbaren) deutschen Kommentator.
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  8. #23

    Standard

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Ach eigentlich gibts doch nur die Lakers und die Celtics.
    Naja, Cleveland nach zwei Saisons mit mehr als 60 Siegen hat schon den Status Elite verdient. Und Orlando ist seit Weihnachten mit Abstand das beste Team der Liga gewesen. Leider halt zum falschen Zeitpunkt nen Gang zurückgeschaltet. Boston sah zwischendurch diese Saison auch klinisch tot aus und auch die Lakers haben ne Weile ziemlichen Mist gespielt.

    Daß Ariza in Houston groß aufspielt war mir vorher klar. Daß Artest offensiv so gar nix bringt hat mich viel mehr überrascht. Dachte eigentlich der wird effektiver mit besseren Mitspielern, stattdessen isser völlig abgetaucht.

    @ Heid
    Die Knicks kommen schon wieder, aber es dauert halt, bis man die Altlasten entsorgt hat. Gab ja aber durchaus positive Signale diese Saison, ein Superstar dazu und da geht wieder richtig was.

    Ich glaub ich bau die Tage nen Sport-Thread, also ruhig durchpusten Teno

  9. #24

    Standard

    Zitat Zitat von Bloodstorm Beitrag anzeigen
    Ich glaub ich bau die Tage nen Sport-Thread, also ruhig durchpusten Teno
    Was ja auch den anderen Sportarten zugute kommt, wenn Interessierte die Gespräche dazu, dadurch leichter finden können. Welcher Baskettball/Hockey/Baseball/Football, etc. liebender Antikicker kuckt den schon in den Fußball-Thread rein

  10. #25
    Mitglied Avatar von Heid
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Berserkerin

    Standard

    Gibts schon den Randsportthread?

    Go Celtics!

  11. #26

    Standard

    Zitat Zitat von Heid Beitrag anzeigen
    Gibts schon den Randsportthread?

    Go Celtics!


    Blood kniet sicher noch vor seinem Rondo Altar.. ich mein.. wtf.. 12 Rebounds, Triple-Double
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  12. #27

    Standard Randsport anyone?

    Ja hier isser dann. Ich hol mal noch die letzten Beiträge aus dem Fußballthread. Ganz sauber lässt sich das leider nicht trennen. Nuja, wir wissen ja worums geht

    Hab übrigens keinen Rondo Schrein, auch wenns nach den Playoffs bisher echt ne Überlegung wäre. Aber viel beeindruckender als Rondo und Ray Allen mit seinen 8 Dreiern fand ich eigentlich Rasheed Wallace. Was der Löcher gerissen und gereboundet hat war großartig. Ohne den hätte Allen auch ein paar Dreier weniger gehabt. In der ersten Halbzeit wär das Ding ohne die drei auch schon gegessen gewesen. Bißchen enttäuschend is Garnett, aber wenns trotzdem reicht is ja alles in Butter.
    Geändert von Bloodstorm (07.06.10 um 12:54 Uhr)

  13. #28

    Standard

    Gestern dann die Zusammenfassung (90Min) gesehen und ich bleib dabei: Rondo verdient für das Spiel nen Schrein.
    Die Lakers haben gar nicht all zu viel falsch gemacht, nur Bryant hat in der Defense versagt (oder ist an gutem Teamplay der Celtics gescheitert) und Gasol/Bynum standen bei ner Menge Rebounds einfach unglücklich.

    --

    Btw. hat nicht irgendwer ~175 Mio $ übrig? Mit den Free Agents dieses Jahr würde sich nen absolutes Spitzenteam formen lassen.

    Felton/Ridnour
    Wade/Allen/Foye
    Lebron/Gay/Pierce
    Stoudemire/Nowitzki
    Yao Ming/Ilgauskas/O´Neal
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  14. #29

    Standard

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Gestern dann die Zusammenfassung (90Min) gesehen und ich bleib dabei: Rondo verdient für das Spiel nen Schrein.
    Die Lakers haben gar nicht all zu viel falsch gemacht, nur Bryant hat in der Defense versagt (oder ist an gutem Teamplay der Celtics gescheitert) und Gasol/Bynum standen bei ner Menge Rebounds einfach unglücklich.
    Klar haben die Lakers nicht viel falsch gemacht, in den Finals macht kaum noch wer große Fehler. Es sind halt Kleinigkeiten, die die Spiele entscheiden, gerade wenn die beiden Gegner so gleichwertig sind. Rondo ist natürlich überirdisch in diesen Playoffs. Das ist das beste seit Kidd, vielleicht sogar seit Magic Johnson auf der Point Guard Position, was er dieses Jahr abliefert. Aber ich frag mich immer noch, ob er das auch ohne dieses Team ansatzweise bringen kann oder obs nicht doch zum Großteil daran liegt, daß er defensiv viel Risiko nehmen kann, weil hinter ihm die beste Abwehr der Liga steht, und er offensiv eigentlich nie gedoppelt werden kann, weil bei den Celtics immer vier starke Scorer auf dem Feld stehen. Das einzige, was mich definitiv überzeugt, ist sein Wille zu rebounden, die Athletik und die Übersicht. Der Rest könnte in der Tat sehr täuschen. Wäre aber immer noch einer der besten 10 Point Guards der Liga dann

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Btw. hat nicht irgendwer ~175 Mio $ übrig? Mit den Free Agents dieses Jahr würde sich nen absolutes Spitzenteam formen lassen.

    Felton/Ridnour
    Wade/Allen/Foye
    Lebron/Gay/Pierce
    Stoudemire/Nowitzki
    Yao Ming/Ilgauskas/O´Neal
    Glaub der Prokhorov von den Nets hat die ganz locker, aber das blöde Salary Cap.. und du hast Bosh und Joe Johnson vergessen. Denke aber es wird sich gar nicht soviel tun. Bosh, Felton, wahrscheinlich Ray Allen, Stoudemire und Shaq werden wechseln, vielleicht auch Joe Johnson, wenn Atlanta sich lieber nach einem Leader für die Playoffs umsieht. LeBron seh ich nur mit Wade oder Bosh zusammen irgendwo aufschlagen, ich bin mir aber nicht sicher, wer das realisieren will, ohne dabei ne Bank auf niedrigstem Niveau zu haben. Ok, wenn LeBron richtig geil ist, geht er zu den Clippers, die haben die 4 andern Positionen schon sehr stark besetzt, nen netten Draft Pick und er wär in der Lage, die Clippers zumindest für ein paar Jahre zum Nummer 1 Team in L.A. zu machen. Fänd ich als Herausforderung super stark.

    Nowitzki ist Maverick for life, bei Pierce und den Celtics siehts auch so aus, Ilgauskas bleibt auch sicher in Cleveland. Yao wird aufgrund seiner Verletzungen kaum gute Angebote bekommen und für wesentlich weniger in Houston weitermachen, Gay (restricted) müsste ein richtig dickes Angebot bekommen, damit Memphis aussteigt und damit sind wir dann auch schon durch, was die richtig dicken Fische angeht.

    Ist Foye echt Free Agent? Dem würd ich ja mal nen gutes Team wünschen, wo auf seiner Position recht wenig geht. Vielleicht Off-Guard in Chicago mit Derrick Rose zusammen. Denke das wär ne coole Backcourt Combo.

  15. #30
    Moderator im Ruhestand Avatar von Rahor
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Schurke

    Standard

    Ich hab erst "Radsport" gelesen und mich gefragt, was denn jetzt bei euch kaputt ist. Aber bei Randsport les ich dann doch gern mit.

Seite 2 von 78 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.508.718.405,18380 seconds with 13 queries