Projekt Brickwicca: Das Sammelkartenspiel
Seite 1 von 25 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 364

Thema: Projekt Brickwicca: Das Sammelkartenspiel

  1. #1

    Standard Projekt Brickwicca: Das Sammelkartenspiel

    Ja, ich weiß dass es einen ähnlichen Thread gibt. Aber dieses mal geht es um ein neues Spiel, ein Spiel, dass es noch gar nicht gibt.

    Würdet Ihr ein textbasiertes Browsergame, dass RVR-Züge aufweist spielen wollen?

    Könntet Ihr Euch vorstellen ein solches Spiel zu testen und es Dank Eurer Erfahrung im RVR zu verbessern? (Natürlich wäre das dann kein RVR, es wäre PvP, welches RVR ähnelt... aber man muss ja gewisse Copyrights beachten...)

    Welche Elemente sind für Euch am RVR am wichtigsten, die es ansonsten nicht gibt? Und meint Ihr man könnte diese Punkte in einem Browsergame umsetzen?

    Fragen über Fragen...

    LG, Gloti
    Geändert von Avok (13.01.12 um 18:50 Uhr)

  2. #2

    Standard

    Äh in welche Richtung solls den gehen? Die von OGame oder lieber die von Runescape?
    "Österreichischer Satzbau: Subjekt - Prädikat - Beschimpfung"

  3. #3

    Standard

    Dachte auf RvR gibt's doch kein Copyright weil nicht festgestellt werden konnte, wer den Begriff jetzt wirklich als Erster benutzt hat.

  4. #4

    Standard

    OGame, Runescape ist wohl eher nicht textbasiert würde ich meinen.

    @Nil: Hast Du eine Quelle dafür?

  5. #5

    Standard

    Zitat Zitat von Nilkin Beitrag anzeigen
    Dachte auf RvR gibt's doch kein Copyright weil nicht festgestellt werden konnte, wer den Begriff jetzt wirklich als Erster benutzt hat.

    http://faq.war-europe.com/de/questio...lm%E2%84%A2%3F

    liest sich hier aber anders:

    Wofür steht Realm vs. Realm™?

    Realm vs. Realm oder RvR ist ein eingetragenes Markenzeichen von Mythic aus der Entwicklung von Dark Age of Camelot.

    RvR ist der teambasierte Kampf Spieler gegen Spieler (PvP), in dem jede Armee für ein gemeinsames Ziel zusammenarbeitet.

    Die Spieler wählen eine Seite, indem sie sich für ein Volk entscheiden. Im Fall von Warhammer Online kämpfen sie dann durch die Gebiete mit den Zielen, die das Spiel bietet, einschließlich Szenarien, Burgbelagerungen und Städtebelagerung.

    Das bedeutet, dass ein Spieler niemals alleine kämpfen muss, weil er immer eine Armee von Verbündeten im Rücken hat.

    Spieler können im RvR Stufen aufsteigen oder sich dafür entscheiden, in den sichereren Regionen für Spieler gegen Umgebung (PvE) zu bleiben, bis sie bereit sind, sich in die wahren Schlachten von WAR zu stürzen.

    Samirane - Geisterbeschwörerin - 12L1
    Samirana - Beschwörerin - 10l7
    Alb inaktiv

    Samirane US

  6. #6

    Standard

    EvE Online hat glaub ich dagegen geklagt und Recht bekommen, da sie RvR schon früher benutzt haben.

    Stand irgendwann mal im Eve-Online-Bereich hier irgendwo, allerdings find ich's nicht mehr da die tolle Suche rvr als Begriff als zu generell betrachtet ;/ Nagelt mich jetzt aber nicht drauf fest

    Textbasiertes RvR kann ich mir ansich schlecht vorstellen. Also Ogame mit zwei + Seiten? Interessant fänd ich's allerdings allemal, vorallem da ich Browserspiele auch mag

  7. #7

    Standard

    Es wäre ein MMORPG, OGame ist ja Aufbaustrategie.

    RVR = Man muss etwas erobern. Die Eroberung bringt allen Spielern des eigenen Volkes etwas, nicht nur einem selbst. Reichsfähigkeiten und Reichsränge sind wichtige Bestandteile.

    Was man davon umsetzen kann muss man noch sehen. Mir geht es darum, dass möglichlichst viele hier ihre Vorstellung von gutem RVR posten, oder Vergleiche zu anderen Spielen mit RVR ziehen.

  8. #8

    Standard

    Das wichtigste wäre mir erstmal, dass man a) keine Belohnung für die Verbreitung des Spiels und b) keine Vorteile durch Bots hat. Nicht, dass Botarmeen herumerobern und im selbstlauf alle Spielziele erreichen. Das passiert leider zu oft bei Browsergames:x

    Mich würde interessieren, wie das ganze aussehen soll? Echtzeit stelle ich mir sehr kompliziert vor bei einem Browsergame
    Genesis: Noah, Menta Ray, Schwertwal


    Valewalkers Values
    Antagonism
    (Meine Schnitter-Videos)

  9. #9

    Standard

    suporemacy läuft auch via Echtzeit ab. Da gewinnt, wer viel zeit ins spiel buttern kann. So wie bei jedem Game, dass zeit als Faktor hatt.
    DAoC:
    -Bye bye, Loreley!-
    "Ich flame, also bin ich!" - nicht René Descartes
    "Das erste, was im Krieg auf der Strecke bleibt, ist die Framerate!"

  10. #10

    Standard

    Es wird leider sehr zeitaufwendig, allerdings weniger als DAoC (was nicht so schwer ist). Und es wird Belohnungen für die Verbreitung geben, einfach deshalb, weil es auch Sicherungen gibt, die es sehr schwer machen, durch Multiaccounts Vorteile zu gewinnen (Captchas und andere). Verbreitung ist wichtig für ein neues Spiel und wenn man nicht millionen Euro für Werbung ausgeben möchte, sind solche Methoden eine sinnvolle Alternative.

    Man soll 70% aller Features so oft verwenden können wie man möchte.
    Allerdings werde ich auch Aktionspunkte einbinden, es wird also einige Tätigkeiten geben, die jeder Spieler in 10 Minuten schaffen kann, aber dann ist Schluss und man muss 24 Stunden wareten, bis man erneut Aktionspunkte erhält.

    Ich werde Euch hier bald eine erste Grafik präsentieren können.

  11. #11

    Standard

    ihrb rauchts doch bestimmt ganz viele beta-tester, or? ;D
    DAoC:
    -Bye bye, Loreley!-
    "Ich flame, also bin ich!" - nicht René Descartes
    "Das erste, was im Krieg auf der Strecke bleibt, ist die Framerate!"

  12. #12

    Standard

    Ein umsetzbares Konzept kommt vor Betatestern. :>
    "Österreichischer Satzbau: Subjekt - Prädikat - Beschimpfung"

  13. #13

    Standard

    da wir keinerlei hintergründe kennen, kann ich mir noch gar kein urteil über "umsetzbar" "nicht umsetzbar" erlauben.
    DAoC:
    -Bye bye, Loreley!-
    "Ich flame, also bin ich!" - nicht René Descartes
    "Das erste, was im Krieg auf der Strecke bleibt, ist die Framerate!"

  14. #14

    Standard

    Meinte eher: Damit ein Konzept umsetzbar ist muss es existieren.
    "Österreichischer Satzbau: Subjekt - Prädikat - Beschimpfung"

  15. #15

    Standard

    ich unterstelle einfach mal nen "geheimen release-client" ;D
    DAoC:
    -Bye bye, Loreley!-
    "Ich flame, also bin ich!" - nicht René Descartes
    "Das erste, was im Krieg auf der Strecke bleibt, ist die Framerate!"

Seite 1 von 25 1234511 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.508.628.026,10130 seconds with 13 queries