Der Politik- und Wahlthread 2 - Seite 713
Seite 713 von 717 ErsteErste ... 213613663703709710711712713714715716717 LetzteLetzte
Ergebnis 10.681 bis 10.695 von 10750

Thema: Der Politik- und Wahlthread 2

  1. #10681
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    Zitat Zitat von Dragnet Beitrag anzeigen
    guck mal 3 posts weiter oben

    ist aber ne super folge

  2. #10682

    Standard

    Ups übersehen sorry. ^^

    Die AfD versteht anscheinend auch keinen Spaß...aber gutes Zeichen dafür das DIE PARTEI Werbung funktioniert.

    https://twitter.com/AfD/status/910859553008504832

  3. #10683
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    nich so wild, die folge kann man bis sonntag garnicht lang genug posten. vor allem die letzten 10 minuten.

    löl^^ afd halt

  4. #10684
    Mitglied Avatar von Der_Eisbaer
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Schwertmeisterin

    Standard

    So, war bei der Stimmabgabe ("Wahl" ist mir angesichts des absehbaren Ergebnisses zu hoch gegriffen).

    Ich prognostiziere, dass um 18:02

    - Angela Merkel verkündet, dass die Gespräche schwierig werden;
    - Martin Schulz verkündet, dass er von allen Ämtern zurücktritt (außer den EU-Ämtern);
    - Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir verkünden, wie traurig und sprachlos sie sind;
    - Sarah Wagenknecht verkündet, wie wütend und sprachlos sie ist;
    - Alice Weidel verkündet, wie erfreut und sprachlos sie ist;
    - Christian Lindner bar jeder Sprachlosigkeit verkündet, welche umwerfenden Sieg er eingefahren hat.

    Außerdem wird Martin Sonneborn seinen besten Witz bringen, den er bis hierher aufgehoben hat.
    Geändert von Der_Eisbaer (24.09.17 um 16:21 Uhr) Grund: (hatte den Lindner vergessen)
    "The gender paradox" (norwegisch mit deutschen Untertiteln)

    Audiatur et altera pars
    Etiam si omnes --- ego non!

  5. #10685

    Standard

    Ist halt schon komisch, wenn man weiß, was am Ende rauskommt. Die einzige Unbekannte wird die Afd sein. Je nach Stimmungslage kanns da ne ganz schöne Überraschung geben. in beide Richtungen.

    Hat schon bisschen DDR feeling.

    War natürlich auch klassisch wählen. nächstes mal dann via Hirnimplantat an der Edeka Kasse.

    Denke mal: 37% Cdu, 21% Spd, Linke10%,Grüne6%, Afd 12%, Fdp 10%, Sonstige drölf. Hab ansonsten nicht soviel Tagespresse mitbekommen, die vergangenen Tage war wohl im TV nochmal bisschen Afd Werbung in den Shows unterwegs (u.a. Lanz). Hoffe ja auf Jamaika. Lindner will sicher strampeln, Merkel nur noch einmal merkeln. Evtl kommt ja ne gescheite Internetleitung dabei raus.

    Dobrinth und Uschi ganz dringend nach Bruessel oder ein beliebiges DAX- Asyl. Und ich könnt damit leben.

  6. #10686
    Mitglied Avatar von Der_Eisbaer
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Schwertmeisterin

    Standard

    Zitat Zitat von Minos Beitrag anzeigen
    Hat schon bisschen DDR feeling.
    Merkel hat halt AgitProp gelernt, bei Leuten, die sich gut damit auskannten.

    Hübsch auch, dass alle lautstarken politischen Äußerungen, die nicht auf der Linie der Partei liegen, fürchterlich fubar sind.


    Zitat Zitat von Minos Beitrag anzeigen
    Denke mal: 37% Cdu, 21% Spd, Linke10%,Grüne6%, Afd 12%, Fdp 10%, Sonstige drölf.
    [...]
    Hoffe ja auf Jamaika.
    So ähnlich tippe ich auch, allerdings mit etwas weniger CDU und etwas mehr AfD.

    Jamaika wünsche ich mir ebenfalls, damit dürfte das Elend am schnellsten wieder vorbei sein.


    Zitat Zitat von Minos Beitrag anzeigen
    Dobrinth und Uschi ganz dringend nach Bruessel oder ein beliebiges DAX- Asyl. Und ich könnt damit leben.
    Nachdem die CSU allen Ernstes mit Kraft daran Arbeit, den Dr. Pfusch wiederzubeleben, würde ich mich an Deiner Stelle mit einem längeren Verbleib unserer lieben Flintenuschi alias Zensursula abfinden.

    DAX-Asyl gerne, aber bitte bei einem Vorstandsposten für Gedöns. Um Himmels Willen kein ernsthafter operativer Posten!
    "The gender paradox" (norwegisch mit deutschen Untertiteln)

    Audiatur et altera pars
    Etiam si omnes --- ego non!

  7. #10687
    Mitglied Avatar von Falan
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Beschwörer

    Standard

    Zitat Zitat von Der_Eisbaer Beitrag anzeigen
    So, war bei der Stimmabgabe ("Wahl" ist mir angesichts des absehbaren Ergebnisses zu hoch gegriffen).

    Ich prognostiziere, dass um 18:02

    - Angela Merkel verkündet, dass die Gespräche schwierig werden;
    - Martin Schulz verkündet, dass er von allen Ämtern zurücktritt (außer den EU-Ämtern);
    - Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir verkünden, wie traurig und sprachlos sie sind;
    - Sarah Wagenknecht verkündet, wie wütend und sprachlos sie ist;
    - Alice Weidel verkündet, wie erfreut und sprachlos sie ist;
    - Christian Lindner bar jeder Sprachlosigkeit verkündet, welche umwerfenden Sieg er eingefahren hat.

    Außerdem wird Martin Sonneborn seinen besten Witz bringen, den er bis hierher aufgehoben hat.
    Könnte so hinkommen. Die Linke wird sich aber wohl steigern, hatten ja nur 8,x letztes Mal und das als Sieg verkaufen. Der Rest passt. Hat Schulz noch EU-Ämter?

  8. #10688

    Standard

    Zitat Zitat von Der_Eisbaer Beitrag anzeigen
    Ich prognostiziere, dass um 18:02

    - Martin Schulz verkündet, dass er von allen Ämtern zurücktritt (außer den EU-Ämtern);
    Kommt auf das Ergebnis an, wenn die auf 20% knallen dann ja, kann er so 25% halten und macht ne Groko wieder, holt der sich eh den Außenminister Job.

  9. #10689
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    ich bin für neuwahlen...jamaika wäre das dümmste was die grünen machen können. wir werden sehen wie machtgeil sie sind

  10. #10690

    Standard

    Schulz wird Rente mit 63 machen. Soll jetzt kein Hatespeech sein. Aber der Mann ist leider unterirdisch. Dieses geblubbere von wegen "Ich werde Kanzler". Tut mir leid, aber sowas ist doch ein absolutes Nogo. Auf allen erdenklichen Ebenen. Kann mir den auch nicht als Außenminister vorstellen. Er zielte wahrscheinlich schon auf einen Ministerposten unter Merkel ab (Maximalziel) .. bitte nicht.

    Komme grad von der Couch gerollt. Man kann sichs ja nicht lange anhören. Aber meine Lieblingsanalyse war ja: "Die Leute wollten mehr Wirtschaftsvertretung im Bundestag". (gemeint war natürlich die fdp). rofl. fuck. der war hart und kam unvorbereitet. (hat natürlich nichts mit dem Barney Stinson zu tun, der 1 zu 1 die Afd kopiert hat- nur in hübsch.)

    Bisschen entsetzt: Wer hätte den bitte mit 9!!!% Grüne gerechnet. Ich wette die haben intern schon Angst gehabt rauszufliegen. Könnte vllt an 100% Stimmen der Erstwähler liegen. THC als ultimative Wahlhilfe.

    33% Cdu kam wirklich überraschend. Ich schätze die Wahlbeteiligung war relativ schlecht und viele Cduler sind Daheim geblieben.


    @Eisbaer stimmts schon, der mögliche zu verursachende Schaden ist in diesem Ministerium wohl noch mit am kleinsten. Alle Milliardenschäden waren ja immerhin meist nur Einstellig. positiv bleiben. (Eurohawk,G36,Leopardrückkauf usw)

    @Leord die Grünen haben mit Agenda2010 und dem Kosovokrieg doch schon ihre Flexibilität bewiesen. Die sollen das ruhig machen. Vorallem im Landwirtschaftsbereich müssten die echt mal was machen. Wenn die SPD absagt, können die ja schön was rausholen(Merkel steht doch auf alternativlos).
    Geändert von Minos (24.09.17 um 19:02 Uhr)

  11. #10691

    Standard

    Wahlbeteiligung war höher als vor 4 Jahren...wohl um 75%

  12. #10692

    Standard

    wow das dürfte wohl ein Spitzenwert sein. Noch übler für Merkel.

  13. #10693
    Mitglied Avatar von Falan
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Beschwörer

    Standard

    Zitat Zitat von Leord Beitrag anzeigen
    ich bin für neuwahlen...jamaika wäre das dümmste was die grünen machen können. wir werden sehen wie machtgeil sie sind
    Die Frage ist nur, was soll dabei herauskommen? In einem Parlament mit 6 Fraktionen, wird man um eine 3er-Koalition nicht mehr herumkommen. Die AFD ist zu völkisch und v.a. zu sehr auf Anti-Merkel-Krawall ausgelegt, um selbst für die rechten Vertreter der CDU in Frage zu kommen. Rot-Rot-Grün würde selbst bei entsprechenden Mehrheitsverhältnissen schwierig und ist zur Zeit ohnehin weit von einer Mehrheit entfernt. Das heißt entweder muss eine Partei das "Lager" wechseln ODER wir haben eine Minderheitsregierung aus CDU und FDP, die dann bei einigen Entscheidungen ggf. von der AfD abhängt. Auch nicht sehr wahrscheinlich.

  14. #10694
    Mitglied Avatar von Der_Eisbaer
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Schwertmeisterin

    Standard

    Sehr bezeichnend finde ich, dass die CSU, also die Bayerische Staatspartei, von den Bayern keine 40% bekommen hat --- DAS sollte eigentlich am meisten zu denken geben!
    "The gender paradox" (norwegisch mit deutschen Untertiteln)

    Audiatur et altera pars
    Etiam si omnes --- ego non!

  15. #10695

    Standard

    Zitat Zitat von Leord Beitrag anzeigen
    ich bin für neuwahlen...jamaika wäre das dümmste was die grünen machen können. wir werden sehen wie machtgeil sie sind
    Wieso denn das? Guck dir an wo die Grünen gewählt werden, dass sind keine Hippies mehr mit Anti-Atomplakaten. Der typischen Grünen Wähler, findet du mittlerweile in gentrifizierten Stadtteilen bei denen die ihre Kinder mit den SUV zur Schule bringen. Öko finden die aber trotzdem cool.

    Ich finde das Wahlergebnis spitze. Es sind quasi alle Bereiche jetzt im Bundestag vertreten, ja auch die Liberalen haben da durchaus ihre Berechtigung. Das die AfD da was abliefern wird, darf natürlich hart angezweifelt werden. Aber "alternativlose Entscheidungen" sind damit hoffentlich erstmal Geschichte. Es wird auf jeden Fall ne gute Show mit denen.

    Und das Beste ist: Keine Groko mehr. Ziemlich feige natürlich von der SPD die jetzt schön Pluspunkte in der Opposition als Bollwerk gegen die AfD liefern kann, aber es hätte sich schon gehört sowas vorher anzukündigen. Wenn da jemand ernsthaft SPD gewählt haben sollte weil er auch die Groko okay fand, wird derjenige sich hart angeschissen fühlen. Und das völlig zu recht.

    Ich bin auf Jamaika gespannt. Nur muss jemand Schäube beibringen das er seinen Job verlieren wird.

    Ich fang schonmal mit der Postenprognose an:

    Kanzler/in: Ja sollte klar sein
    Finanzminister: Lindner
    Außenminister: Özdemir (der wird cool, vor allem gegen Erdogan)
    Arbeit und Soziales: Göring-Eckardt
    Bundeswehr: Von der Leyen wieder, da kann sie eh nix mehr großartig kaputtmachen

    Die ganzen Jobs wo man Hardcore Leute für braucht wie innere Sicherheit, werden natürlich in der CDU/CSU verteilt. Schäuble kann man ja vielleicht auch mit den Bundespräsidenten befriedigen wenn er schon nie Kanzler werden konnte.

    Die SPD rechnet bestimmt damit, dass sich Jamaika da selber zerlegt und die dann als große Sozialpartei aus der Versenkung wieder auftauchen können. Ich bin mir nur nicht so sicher, ob das wirklich darauf hinauslaufen wird. Ich finde Jamaika ehrlich gesagt durchaus ein interessantes Projekt das sogar richtig gut abliefern könnte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.508.687.108,39725 seconds with 15 queries