Der Politik- und Wahlthread 2 - Seite 741
Seite 741 von 742 ErsteErste ... 241641691731737738739740741742 LetzteLetzte
Ergebnis 11.101 bis 11.115 von 11126

Thema: Der Politik- und Wahlthread 2

  1. #11101
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    also ich bin jetzt 80 wochen zu hause und vom Krankengeld ins arbeitslosengeld gewechselt...ich würde gern arbeiten, darf aber nicht, da ich jetzt erst einmal 6 monate gesperrt bin...denn das arbeitsamt hat einen antrag auf eu rente für mich gestellt....natürlich nehm ich den mit, aber mir fällt die decke langsam auf den kopf....daher mach ich nebenher jetzt ein praktikum in ner biotecfirma. aber ne dauerlösung wäre das nicht. vorher habe ich 280 bewerbungen geschriben und nichts in deutschland gefunden...fachkräftemangel am arsch....viele wollen aber in meinem fall höre ich immer...zu teuer weil zu hoch ausgebildet....ich sag dann immer. ich würde auch für weniger geld arbeiten...naja aber bei ihrer ausbildung sind sie doch dann sicher weg sobald was besseres kommt.....ich glaube das problem ist oft firmenhausgemacht.

    sicher gibt es langzeitarbeitslose die nicht wollen, aber die sind in der minderzahl.

  2. #11102

    Standard

    Zitat Zitat von Leord Beitrag anzeigen
    also ich bin jetzt 80 wochen zu hause und vom Krankengeld ins arbeitslosengeld gewechselt...ich würde gern arbeiten, darf aber nicht, da ich jetzt erst einmal 6 monate gesperrt bin...denn das arbeitsamt hat einen antrag auf eu rente für mich gestellt....natürlich nehm ich den mit, aber mir fällt die decke langsam auf den kopf....daher mach ich nebenher jetzt ein praktikum in ner biotecfirma. aber ne dauerlösung wäre das nicht. vorher habe ich 280 bewerbungen geschriben und nichts in deutschland gefunden...fachkräftemangel am arsch....viele wollen aber in meinem fall höre ich immer...zu teuer weil zu hoch ausgebildet....ich sag dann immer. ich würde auch für weniger geld arbeiten...naja aber bei ihrer ausbildung sind sie doch dann sicher weg sobald was besseres kommt.....ich glaube das problem ist oft firmenhausgemacht.

    sicher gibt es langzeitarbeitslose die nicht wollen, aber die sind in der minderzahl.
    leord ich rede nicht von menschen die nebenbei was machen wollen und xxx bewerbungen schreiben WEIL sie wollen. ich rede von menschen die täglich 10-12 uhr aufstehen und ka haben was sie übern tag hinweg machen sollen. es gibt mehr als genug davon glaub mir.... leider leider ist das die realität.


    Zitat Zitat von Ctullhu Beitrag anzeigen
    das ist für mich mein Morgenritual.
    Da Junior mit 7 und null Bock auf Schule eine entspannte Atmosphäre eher nicht zulässt ("Papa wieso hast du so große Augen?" - "Raus! Ich kacke!") sind so die 20 Minuten zur Arbeit meine Chill-Phase.
    Charaktere:
    http://gimpchimp.etilader.com/s/Grisman

  3. #11103

    Standard

    Nein, die Zahl der echten Langzeitarbeitslosen, die nichts arbeiten wollen, ist ziemlich niedrig.

    Sehe an denen aber auch kein Problem, kostentechnisch sind die nichts im Bundeshaushalt.


    @Logres: Calantiel | Isaro | Kirinnia
    @Steam:


  4. #11104

    Standard

    Zitat Zitat von Grisman Beitrag anzeigen
    darum geht es nicht. wieso gibt es wohl "langzeit arbeitlose" ? schonmal darüber nachgedacht?

    es gibt nämlich genug davon die "wollen" nicht arbeiten.... ich weiss schockierend... passt auch grade in dein zivilisiertes system nicht rein... ist aber leider so
    Wieso leider? So ist es halt und ja wir können und sollten es uns leisetn auch diese Menschen durch zu bringen, weil es eben Menschen sind udn wir die Möglichkeit haben. Das halt auch für sehr viel mehr, weswegen ja auch viele hier herkommen und wollen...und ja ich weiß auch böse menschen.

  5. #11105

    Standard

    Der Fleischhauer hat seinen Fehler von der vorletzten in dern letzten Kolumne korrigiert. Aber liest sich schon sehr arrogant, wie ein Arschloch.
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1198225.html
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  6. #11106

    Standard

    Zitat Zitat von Tulpen Beitrag anzeigen
    Der Fleischhauer hat seinen Fehler von der vorletzten in dern letzten Kolumne korrigiert. Aber liest sich schon sehr arrogant, wie ein Arschloch.
    http://www.spiegel.de/politik/deutsc...a-1198225.html
    Zum anschaffen ist er halt zu alt. Was macht man nicht alles für die clicks. Die 6000 Tote werden wohl einfach anteilig zum Schadstoffeintrag zur Gesamtmenge (NOx), aus der Gesamtsterberate durch Nox rausgerechnet? Hab mich das auch schon gefragt woher die Zahl kommt, hört sich gar nicht mal sooo sinnfrei an, wie ichs vermutet habe.
    Geht alles nurnoch über Provokation. Schreibt man ne Kolumne(Damit man als "Meinung" alles rauskotzen kann) drüber und generiert damit 10x mehr clicks, als mit den üblichen Artikeln. Reine Aufmerksamkeitsökönomie. Extra für Leute wie uns. ^^

    Was ich bei unseren Medien noch nicht gehört habe, ist die Tatsache, dass man wohl neuere Dieselpkw einfach so umtauschen kann (Geld zurück -Nutzungsgebühr). Habe ich bisher so nur im Aufwachenpodcast gehört. Dort wird gesagt (ist von mir nicht nachgegooglet), dass man neuere Diesel von VW zb zurückgeben kann. Man würde sein Geld zurück bekommen. Eben weil die vertraglich zugesicherten Eigenschaften nicht eingehalten würden. Gibt da wohl Anwälte die nichts anderes machen. Läuft dann immer auf einen Vergleich raus. Allerdings mit einer Verschwiegenheitsklausel für die Ausgezahlten.


    @Tulpen Nachtrag: Optimismus ist ein Mangel an Informationen. Ich bin nicht grundsätzlich pessimistisch. Was die SPD angeht, habe ich allerdings tatsächlich keinen Grund für Hoffnung.

  7. #11107

  8. #11108

    Standard

    Zur Sinnhaftigkeit der Anzahl der "Todesfälle" durch Stickoxide:
    https://www1.wdr.de/mediathek/video/...-ist--100.html

  9. #11109

    Standard

    Zitat Zitat von Rodomir Beitrag anzeigen
    Zur Sinnhaftigkeit der Anzahl der "Todesfälle" durch Stickoxide:
    https://www1.wdr.de/mediathek/video/...-ist--100.html
    Einerseits verstehe ich den Wunsch zur Emotionalisierung auf der Seite der Umweltverbände, es ist einfach nötig, damit sich überhaupt etwas bewegt. In anderen Bereichen funktioniert das ja auch über Emotionalisierung. Sticht ein Ausländer eine Deutsche ab, bringt das hunderte auf die Straße, Gesetzesänderungen etc folgen praktisch auf dem Fuss. Vw etc versaut das Leben von tausenden Jugendlichen durch Atemwegserkrankungen, Lebensverkürzungen usw (diese 14h/ Person ist eben auch nur ein statistisches Mittel, die Leute die an den entsprechenden Straßen leben MÜSSEN, leben sicher nicht nur 14h weniger).

    Auf der anderen Seite kommen diese pseudo Argumente in solchen Bereichen dann zurück wie ein Bummerang (Gut gemeint..). Selbst eine Sendung wie Quarks verfällt dann dem whataboutism, bei dem Versuch der weniger aufgeregten Einordnung. Und springt damit dann gleich dem Affenvergaser VW bei. Die Autokonzerne haben offensichtlich betrogen. In den USA gabs milliarden Zahlungen und Gefängnisstrafen. Bei uns bisher nichts. Und selbst wenn da nur Wasser aus dem Auspuff raus kämme. Vertrag ist Vertrag. Wäre unsere Poltik und Medienlandschaft nicht korrumpiert, wäre das auch ein Thema. Das mindeste wäre eine Entschädigungszahlungen für die entsprechenden Diesel-pkw Kunden, ggf ne Stiftung für Personen mit Atemwegserkrankungen sponsort by Autoindustrie.

    *Das Gesetz zur Altersbestimmung halte ich für sinnvoll, im Gegenteil es verwundert, dass dafür erst eine abgestochen werden musste. Finde diese Ausländerbsp nur immer passend, weil da Emotionalisierung so verdammt gut greift.

  10. #11110
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    als wenn ich mir das elend ansehe was wir jetzt regierung nennen nur peinlich. dieses postengeschacher ohne sinn und verstand und dann setzen die leute auf posten die zu 90 % keine ahnung haben....
    ich werd jetzt auch aktiver mitmischen im regionalverband aber das ist schon traurig stellenweise wie weit sich parteispitzen von der basis entfernt haben wenn man sich mit denen mal unterhält.

  11. #11111
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    zu autos...grundlegend wäre ich für ein verbot von allen autos in der stadt, abgesehen von lieferungen für geschäfte. ein ausbau der radwege und mehr öffis. funktioniert in dänemark super. wäre doch ein model. denn mal ganz ehrlich..in der stadt braucht man nicht wirklich ein auto...meins steht 6 tage die woche rum und am we fahren wir mal zu schwiegermutter...zur arbeit gehts mit dem rad....da bin ich schneller

  12. #11112

    Standard

    So wie Trump die Leute austauscht... ist er vielleicht doch nicht der programmatisch leere Idiot. Wenn er nur noch Hardliner an seiner Seite hat, wäre ein Krieg quasi unausweichlich. Bin gespannt, wen es trifft. Stand heute, tippe ich auf Iran.
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  13. #11113

    Standard

    Zitat Zitat von Leord Beitrag anzeigen
    also ich bin jetzt 80 wochen zu hause und vom Krankengeld ins arbeitslosengeld gewechselt...ich würde gern arbeiten, darf aber nicht, da ich jetzt erst einmal 6 monate gesperrt bin...denn das arbeitsamt hat einen antrag auf eu rente für mich gestellt....natürlich nehm ich den mit, aber mir fällt die decke langsam auf den kopf....daher mach ich nebenher jetzt ein praktikum in ner biotecfirma. aber ne dauerlösung wäre das nicht. vorher habe ich 280 bewerbungen geschriben und nichts in deutschland gefunden...fachkräftemangel am arsch....viele wollen aber in meinem fall höre ich immer...zu teuer weil zu hoch ausgebildet....ich sag dann immer. ich würde auch für weniger geld arbeiten...naja aber bei ihrer ausbildung sind sie doch dann sicher weg sobald was besseres kommt.....ich glaube das problem ist oft firmenhausgemacht.

    sicher gibt es langzeitarbeitslose die nicht wollen, aber die sind in der minderzahl.
    Gute Besserung Leord, hoffe Du findest bald wieder 1. Deine Gesundheit und 2. nen Job


    @Langzeitarbeitslose die nicht arbeiten wollen

    Mag es geben. Ich persönlich kenne jedoch keinen Einzigen. Alle die ich kenne, die keine Arbeit haben, sind tot unglücklich und nehmen jeden Job, nur damit sie nicht sinnlos rumsitzen müssen.
    @Firderis Post :>>
    Zitat Zitat von Ctullhu Beitrag anzeigen
    du hast einen kabellosen controller für den pc gekauft...
    also empfänger gibt es da schon für, aber trotzdem *schulterklops* armer alter mann, die technik ist so grausam an dir vorbeigezogen

  14. #11114
    Mitglied Avatar von Der_Eisbaer
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Schwertmeisterin

    Standard

    Der Islam in seiner sunnitisch-orthodoxen Ausrichtung gehört zu Frankreich.
    "The gender paradox" (norwegisch mit deutschen Untertiteln)

    Audiatur et altera pars
    Etiam si omnes --- ego non!

  15. #11115

    Standard

    Zitat Zitat von Der_Eisbaer Beitrag anzeigen
    Der Islam in seiner sunnitisch-orthodoxen Ausrichtung gehört zu Frankreich.
    Die Glücklichen.
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.524.200.675,21880 seconds with 16 queries