Der Politik- und Wahlthread 2 - Seite 704
Seite 704 von 725 ErsteErste ... 204604654694700701702703704705706707708714 ... LetzteLetzte
Ergebnis 10.546 bis 10.560 von 10862

Thema: Der Politik- und Wahlthread 2

  1. #10546

    Standard

    Stimmt schon, aber gibt es nicht überall dort, wo "viele" E-Autos verkauft werden, auch viel Subvention vom Staat? Ich denke da an Niederlande oder Norwegen. Ich denke, wenn die grobe Entwicklung bei E-Autos durch und finanziert ist und sie in ähnlichen Stückzahlen produziert werden wie Verbrenner, dann wird die Preisspanne zwischen Verbrenner und E-Auto nicht mehr allzu erwähnenswert sein (mögliche Preisrückgänge bei Verbrennern nicht berücksichtigt). Kleine Stückzahlen sind halt teuer. Kannst ja mal den Golf in solchen Stückzahlen produzieren, billiger wird der dadurch garantiert nicht.
    Geändert von Tulpen (09.08.17 um 20:25 Uhr)
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  2. #10547

  3. #10548

    Standard

    Zitat Zitat von Tulpen Beitrag anzeigen
    Stimmt schon, aber gibt es nicht überall dort, wo "viele" E-Autos verkauft werden, auch viel Subvention vom Staat? Ich denke da an Niederlande oder Norwegen.
    Das Problem ist was man genau subventioniert. Das was die Post da baut, sind sehr einfache E-Karren auf die einfach nur die großen Hersteller kein Bock hatten. Die Post wird da aber weder ein Innovations-Center für Batterien noch eine Softwareentwicklung für autonomes Fahren besitzen. Die Subvention fließt also in die Produktion der Fahrzeuge. Wenn man schon subventioniert, dann sollte man jeden Cent in die Technologie stecken um auch als Land wettbewerbsfähig zu werden. Und natürlich in die Infastruktur. Diese Postkutsche da mit 80km Reichweite, da lachen doch sogar die Chinesen drüber. Das würden die sofort genauso in derselben (offenbar nicht wirklich vorhandenen) Qualität hinbekommen.

  4. #10549

    Standard

    Naja, den Automobilbauern die noch lieber am Verbrenner festhalten wollen, Zuckern in den Arsch zu blasen, sehe ich auch nicht ein. Dabei greifen die auch nicht wenig Subventionen ab, bei denen aber z.Z. noch weniger Fahrbares rauskommt als bei der Post. Die Post ist motiviert und bringt mit den Subventionen ja wenigstens irgendwas auf die Straße.
    Außerdem ist mir das zu sehr "Alles-oder-nichts"-Prinzip. Wenn es noch keinen richtigen Markt für höchste Qualität in dem Bereich gibt, dann fängt man halt mit "Postkutschen" an. Da braucht man die Nase nicht so hoch tragen. Immerhin bleibt der größte Teil der Subvention im Land. Und seltsamerweise hat Ford (auch kein kleiner Autobauer) eine Kooperation mit der Post gestartet, so nimmt auch wieder das Ausland einen Platz ein.
    Geändert von Tulpen (09.08.17 um 23:38 Uhr)
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  5. #10550

    Standard

    80km finde ich auch grenzwertig wenig. Könnte aber vllt tatsächlich gerade so die benötige Reichweite decken. Bei ungünstigen Temperaturen sinkt diese Reichweite ja aber noch!? Kommt mir etwas spanisch vor. Tesla strebt 1000 km an.

    btw Nordkorea: Ist Trump bei GoT eingeschlafen, oder wie kommt der auf diese "bringe Feuer und Blut" Sprüche? Werde da um ehrlich zu sein schon etwas unruhig ^^

  6. #10551

    Standard

    Endlich macht mal einer was gegen diese Schlitzaugen! Wird langsam mal Zeit, dass die USA zu alter Stärke zurückkehren und der Welt so richtig zeigen wer hier die Polizei ist! Go, go Trump! Mach den Kim platt und schiess die zurück in die Steinzeit!

  7. #10552

    Standard

    Zitat Zitat von Gorbag Beitrag anzeigen
    Endlich macht mal einer was gegen diese Schlitzaugen! Wird langsam mal Zeit, dass die USA zu alter Stärke zurückkehren und der Welt so richtig zeigen wer hier die Polizei ist! Go, go Trump! Mach den Kim platt und schiess die zurück in die Steinzeit!

    ich liebe sarkasmus


    Zitat Zitat von Ctullhu Beitrag anzeigen
    das ist für mich mein Morgenritual.
    Da Junior mit 7 und null Bock auf Schule eine entspannte Atmosphäre eher nicht zulässt ("Papa wieso hast du so große Augen?" - "Raus! Ich kacke!") sind so die 20 Minuten zur Arbeit meine Chill-Phase.
    Charaktere:
    http://gimpchimp.etilader.com/s/Grisman

  8. #10553

    Standard

    Ich finde es ziemlich lustig, dass Kim sein Spiegelbild mit witziger Frisur ertragen muss und NK mittlerweile auch schon "genervt" von Trump ist. Da haben sich zwei gefunden.
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  9. #10554

    Standard

    Zitat Zitat von Adar McNeal Beitrag anzeigen
    Größenordnung hab ich gerade nicht im Kopf von einem Sprinter, aber neben den üblichen Herstellern, gibt es auch ein paar Exoten: http://www.indimo.eu/dfsk-c35.html
    Ganz einfach ausgedrückt Neunsitzer mit Ladefläche. Dein Link ist quasi entweder/oder. Sowas gibt's oft als Benziner, bei Daimler der Vito, bei VW der T4/5/6 oder auch von Peugeot den Boxer. Aber wir brauchen halt 9 Sitze (bzw mindestens 7, also drei Sitzreihen) und hinten genug Platz für Instrumente, Amps und Merch, Kisten in der Größe findest du nur als Diesel. Und wir sind damit ja nicht alleine, diverse Handwerksbranchen benötigen solche Größen. Find ich aber auch gar nicht so schlimm in ökologischer Hinsicht, denn die Alternative sind bei uns mindestens zwei größere Autos, die dann um die 12l Verbrauch schlagen müssten, beim einen oder anderen Handwerksbetrieb bliebe dann nur die nächstgrößere Variante, die wahrscheinlich auch nur mit Diesel läuft.

    Zu Trump und Nordkorea fällt mir echt nicht viel ein. Alle in einen Sack und ins Meer vielleicht?
    Geändert von Bloodstorm (10.08.17 um 15:18 Uhr)

  10. #10555

    Standard

    Um das Rätsel zu lösen: Anhänger fürs Equi.

    Jetzt werden wohl die großen Wahlkampfplakate aufgestellt. Erheitern wirklich die Autofahrten. Cdu mit : Gerechte Arbeit und Löhne. Auf dem Plakat wohl ein Schreiner.

  11. #10556

    Standard

    Jetzt versucht sich M. Schulz ins Autothema einzubringen. Dabei steht die SPD genauso für Kungelei mit der Altindustrie wie die CDU, in Niedersachsen natürlich mit VW und in NRW mit der Kohleindustrie. Dann noch die Idee einer Quote. Merkel macht es schon nicht falsch, erzählt einfach nix und erzählt dadurch auch kein Blödsinn.^^
    Geändert von Tulpen (11.08.17 um 09:12 Uhr)
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  12. #10557

    Standard

    Naja die Cdu sabbelt halt ihre Phrasen. Welche im Prinzip dem entsprechen, was sie auf die Plakate pinseln. Was hat die CDU den bitte mit dem Verdienst eines Schreiners zu tun? Das ist ein Beruf der praktisch kurz vor dem Austerben ist. Die hätten da auch einen Plattner abbilden können, der grad nen Brustpanzer austreibt. Selbe mit der angestrebten Vollbeschäftigung. Was will die CDU den so tolles machen für mehr Jobs? Vorallem in Anbetracht dessen, wieviele Leute man noch so braucht um zb ein E auto zusammen zustecken.
    Mit der fdp evtl 450 euro ohne Anrechnung auf Hartz4 oder so und diese dann aus der Statistik nehmen.

    Merkel hats übrigens doch nicht sein lassen mit dem schwätzen und arbeitet indirekt auch der Groko entgegen. Sie will mehr Flüchtlinge aufnehmen und wirft mit Geld um sich. Das wird Martin gefallen, der hat ja auch schon versucht die afd bisschen zu pushen, damits nicht für schwarz/gelb reicht.

    Welt Titel : Merkel offen für Ansiedlung von mehr Flüchtlingen in der EU
    Geändert von Minos (11.08.17 um 21:18 Uhr)

  13. #10558

    Standard

    Zitat Zitat von Minos Beitrag anzeigen
    Um das Rätsel zu lösen: Anhänger fürs Equi.
    Für längere Strecken denkbar blöd, wenn man maximal 100 fahren darf ;-)

  14. #10559

    Standard

    Ok hatte eher den Komfort im Blick, dass man irgendwann mal ankommen will... weniger

  15. #10560
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    Diesel im ÖPNV: Lünk

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.513.353.172,42567 seconds with 16 queries