Walküre Hilfe!
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Walküre Hilfe!

  1. #1

    Standard Walküre Hilfe!

    Hallo ,


    Ich wollte nach 4 Jahren Daoc pause mal wieder einsteigen.

    Aber habe kaum noch Ahnung von dem Game. :-)

    Was mich Interssiert ist wie eine Walküre im moment im Solo und Gruppen RvR abschneidet. Und ob sie in Gruppen beliebt ist bzw gerne mitgenommen wird.

    Als letzes währe eine aktuelle Skillung auch toll da viele Seiten leider veraltet sind wie Daocpedia. Und sich ja viel getan hat die letzten Jahre. ;-)

    Mfg PsYmYr :-)
    Geändert von PsYmYr (26.04.12 um 14:42 Uhr)

  2. #2

    Standard

    Ich hoffe ich werde hier noch ergänzt. Aber bevor du gar keine Antwort bekommst:

    Solo mit neuem low rr char ohne Ahnung würd ich mir sparen! Asseln sind so ziemlich das Maß aller Dinge. Im Endeffekt wirds darauf hinauslaufen das du deine WF auf thidranki niveau debufft bekommst und die ganze Zeit ins evade kloppst (WF ist sowieso schon ein Schwachpunkt der Wally). Dazu dann noch lustiger dot dmg etc... Man wirds wohl irgendwie handhaben können, aber höchst wahrscheinlich wird dir das ziemlich hart auf die Nüsse gehen. Das du die ganze Zeit von Speed6 ganksquads eingesackt wirst etc will ich gar nicht weiter erwähnen...

    Gruppe: es gibt meist (neben dem skalden) nur 1-2 Tankplätze in einer Gruppe die dann von Bersi,wilder,krieger,wallküre besetzt werden können. Durch die aktuelle Patchlage würde ich sagen sind alle 4 gleich gut(+/-).
    Sicher gebraucht werden immer skalden! Zeiten ohne speed6 sind einfach vorbei. Also könntest du dir evtl auch überlegen einen Skalden zu spielen. Ist ja so ne Art Wally nur ohne heals und dmg

    Zur Wally: hab meine nicht oft gespielt aber im Prinzip würd ich sowas empfehlen wie 42 speer, 48 odins, 42 heal. Schwertspeccs(50) mit Geistleg sind evtl auch eine Möglichkeit, allerdings bleibt dann für odins und heal sowenig über, dass ich das nicht testen wollte (für reinen dmg-tank würd ich dann nämlich lieber gleich einen wilden o.ä.spielen).

  3. #3

    Standard

    Danke für die Infos

    An einen Skalden hatte ich auch schon gedacht , aber bei der Wally reizt mich das mehr mit den Heals
    Weil nen Meele zu sein der Heilen kann , finde Ich toller als einen reinen Heiler zu spielen.
    Und das fehlt halt beim Skalden. Und wenn ich mit Trial on gehe um zu gucken wieviele von allem on sind , sind das schon recht viele Skalden im gegensatz zu den andren Klassen.
    Wo ich mir dann auch denke , wer braucht mich schon bei der menge an Skalden ^^
    Geändert von PsYmYr (26.04.12 um 17:52 Uhr)

  4. #4

    Standard

    Mit der richtigen Skillung und dem richtigen Temp geht da einiges, erst letztens mit diversen Leuten alte/neue Sachen getestet und verbunden.

    Ich würde allerdings auch eher zum Skalden raten, der ist mobiler, nicht so zerganfällig und recht unabhängig.
    Latira - Hunter - 11L8 - Lone Enforcer
    Lateera - Shadowblade - 9LX - Lone Enforcer
    GW2: Latirja Nox - Guardian - WvW-Rank: 600+ - 7 Legendarys lolz!!11

  5. #5

    Standard

    Danke euch beiden für die Antworten!

    Habe mich nach langem hin und her dann doch für einen Skalden entschieden.

    mfg PsYmYr

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von PsYmYr Beitrag anzeigen
    Danke euch beiden für die Antworten!

    Habe mich nach langem hin und her dann doch für einen Skalden entschieden.

    mfg PsYmYr
    Sicher eine gute Entscheidung, jedoch kann ich Dir sagen, dass eine Wally auch solo gut spielbar ist. Der Speed bringt nur bedingt Vorteile (ne Wally kann z.B. für Speed die BP-Items holen), da Dich z.B. jede Hib-Grp dank inst-Amnesie einholt. Gegen Asseln ist es völlig egal, ob Du Skalde oder Wally oder sonst eine Klasse nimmst, es ist immer schwer, der Skalde wäre hier im leichten Vorteil, da er dank C4 oder Mezz zumindest entkommen würde (sofern man drauf steht, ich tu es nicht).

    Zur Wally-Skillung, als Low-RR würde ich wohl aufgrund der besseren Defense S/S vorziehen, jedoch wäre meine Skillung hier nicht mit 50 Schwert, sondern eher auf 47 Schwert (side-kombo), 42 Schild, 41 Heilen und 13 Odins (reicht zum rupten), wer auf Odins steht und gerne Shearen möchte, kann auch zu 39 Schwert, 37 Odins, 42 Schild, 31 Heilen und 8 Parry greifen. Meiner subjektiven Meinung nach wird der fehlende 150er DD der Back- oder Seiten-Kombo durch den höheren DD-Schaden der Odins Linie vernünftig ausgeglichen.

    Skillung für Gruppe müsste dann aber angepasst werden, da finde ich High-Odin und Speer netter

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.508.738.986,64276 seconds with 13 queries