The Elder Scrolls Online - Matt Firor strikes back! - Seite 133
Seite 133 von 133 ErsteErste ... 3383123129130131132133
Ergebnis 1.981 bis 1.987 von 1987

Thema: The Elder Scrolls Online - Matt Firor strikes back!

  1. #1981
    Mitglied Avatar von ozotora
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Arawnritterin

    Standard

    Ich hab ESO zuletzt zum Release angefasst. Damals hat mich das Spiel gar nicht gefesselt. Die Quest und das Kampfsystem hab ich irgendwie eher langweilig in Erinnerung. Gab es in ESO Heiler oder war es so wie in GW2 dass man mit Selfheal auskommen musste?
    つ ◕_◕ ༽つ ༼ つ ◕_◕ ༽つ ༼ つ ◕_◕ ༽つ ༼ つ ◕_◕ ༽つ ༼ つ ◕_◕ ༽つ ༼ つ ◕_◕ ༽つ ༼ つ ◕_◕ ༽つ

  2. #1982

    Standard

    Zitat Zitat von Leord Beitrag anzeigen
    wenn ich mir die steam gold edition hole, kann ich mich mit meinen alten daten da einlogggen? also die als ich die normale version gekauft hatte? mag nich noch nen downloader installieren.
    Also, von Steam habe ich keine Ahnung. Aber wenn ich die Goldedition über die Eso Seite kaufen will, muss ich mich mit meinem Account einloggen. Ich würde ein bis zwei Monate aber sowieso das Abo benutzen. In der Zeit kann man schauen, welche Addons einem gefallen (alle braucht man eher nicht) und kann schon mal den im Abo integrierten Handwerksbeutel füllen. Am Anfang braucht man viel Krams, um sein Handwerk zu skillen (sollte mehr oder weniger jeder tun), hat aber ziemlich wenig Stauraum.


    Zitat Zitat von ozotora Beitrag anzeigen
    Ich hab ESO zuletzt zum Release angefasst. Damals hat mich das Spiel gar nicht gefesselt. Die Quest und das Kampfsystem hab ich irgendwie eher langweilig in Erinnerung. Gab es in ESO Heiler oder war es so wie in GW2 dass man mit Selfheal auskommen musste?
    Ich würde behaupten das Kampfsystem ist einer der großen Stärken und relativ gut. Aber es wird erst im Endgame wirklich interessant. Quests kannst du vergessen, man muss zwar keinen roten Faden mehr ablaufen, aber die Quests sind längst nicht so gut wie z.B, in Witcher3 (obwohl auch Eso im Questbereich total sololastig ist) und der Schwierigkeitsgrad ist außer in der Zone Kargstein unterste Schublade casualniveau. Die Anforderungen an den Spieler kann man dem berühmten Eishockeyschläger nachempfinden, Ewigkeiten gibt es praktisch keine Steigerungen, erst in einzelnen Bereichen des Endgames gibt es richtig knifflige Inhalte, wo man richtig üben muss.
    Es gibt beides, Heiler und guten Selfheal.
    Geändert von Tulpen (28.02.17 um 23:08 Uhr)
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  3. #1983
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    habs mal gezogen und meine chars sind auch noch da..erstmal wieder reinfummeln die tage

  4. #1984

    Standard

    Über Ostern mal wieder installiert und reingeschaut. Die meisten Änderungen gar nicht geschnallt und Patchnotes ignoriert, die fertigen Chars geskillt und nen Drachenritter gelevelt. Gestern bin ich dann nur bis zur Charauswahl gekommen und hab es sein gelassen weil ich nicht wusste was ich machen soll/will.
    Wie vertreibt man sich die Zeit im Endgame denn aktuell wenn man nicht im oPvP Gebiet unterwegs ist? Trials? PvP Dungeon? Braucht man die DLC oder spielt das eh keiner mehr wie bei The Division?
    Spaß gemacht hats mir schon wieder reinzuschauen, aber den Drachenritter zu leveln ist nun auch nix was mich dauerhaft beschäftigen würde wenn es kein "danach" gibt.
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  5. #1985

    Standard

    Wenn du nicht oPvP oder Trials laufen willst, dann wird es z.Z. schon eng mit dem Endgame. Mit Morrowind kommen noch PvP Arenen dazu. Ansonsten kannst du noch Sets und Monstersets in Verliesen oder open World fürs Endgame farmen, sowie die Waffen in der Veteran Mahlstrom Arena (Single player). Du kannst ein Haus kaufen und einrichten, ist aber praktisch nur Fluff. Ja, und dann in der offenen Welt questen, aber alle Quests sind auf dem Schwierigkeitsniveau von lvl 5. Es geht da mehr um die Story, obwohl ich die wesentlich schlechter finde als in Witcher3 oder Skyrim. Addons: Für Malmstrom brauchst du Orsinium, um alle Verliese laufen zu können, brauchst du zwei zusätzliche Addons, für Schlund von Lorkai (Trial) brauchst du auch irgendein Addon. Das musst du dir aber selbst anschauen, jedes Addon mit Namen dem richtigen Inhalt zuzuordnen ist mir gerade zu viel.
    Erwarte nicht zuviel von Eso. Es hat einiges zu bieten, aber nichts Innovatives oder tiefgreifendes.
    Trials im Veteranen Hardmode sowie ein paar Verliese und Malmstrom sind richtig schwer und brauchen auch einiges an Übung.

    Edit: Hätten die das neue Zelda auch auf PC gebracht, würde ich erst gar nicht über Eso nachdenken.^^ So warte ich halt auf was Neues.
    Geändert von Tulpen (19.04.17 um 20:23 Uhr)
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  6. #1986

    Standard

    Die Quests aus dem Vanilla ESO habe ich 2x durch (ohne Kargsteinquests) mit Templer und Schattenklinge, der Bedarf ist gedeckt. Wenn da durch die DLC nichts interessantes ( = herausforderndes) hinzugekommen ist will ich damit nix zu tun haben.
    Ausrüstung farmen fand ich bei ESO immer blöd aber konnte man bis ich aufgehört habe super umgehen wenn man eigene Crafter hat und nur 3 Schmuckitems besorgen musste.
    Was ist denn mit dem PvP Dungeon, glaube aus dem Kaiserstadtaddon? Wird der genutzt?
    Ansonsten werde ich mir wohl nochmal 1-2 Abende oPvP geben um zu sehen ob es mich nochmal packt bzw. ob es abseits vom PBAEZerg genug los ist. Setzt natürlich voraus das meine Chars die damals mit VR12 wirklich gut ausgerüstet waren nun nicht totaler Mist sind.
    Danke schon einmal für die Infos.
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  7. #1987

    Standard

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Die Quests aus dem Vanilla ESO habe ich 2x durch (ohne Kargsteinquests) mit Templer und Schattenklinge, der Bedarf ist gedeckt. Wenn da durch die DLC nichts interessantes ( = herausforderndes) hinzugekommen ist will ich damit nix zu tun haben.
    Außer die aufgezählten Instanzen gibt es neue easy peasy Quests in jedem Gebiet. Aber nichts Aufregendes.

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Ausrüstung farmen fand ich bei ESO immer blöd aber konnte man bis ich aufgehört habe super umgehen wenn man eigene Crafter hat und nur 3 Schmuckitems besorgen musste.
    Für PvP kannst du Crafter Sachen mittlerweile fast vergessen, kommt aber sehr auf den Build an. Ein fünfer Set gecraftet kann sich bei manchen Builds lohnen. Ist aber speziell. Wenn du im PvE kein Endgame machen willst, dann ist das dort auch egal was du trägst, ist alles ziemlich einfach. Ohne Addons wirrst du nicht alle craftbaren Sets herstellen können. Die neuen guten Sets muss man für gewöhnlich im Addon Gebiet craften.

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Was ist denn mit dem PvP Dungeon, glaube aus dem Kaiserstadtaddon? Wird der genutzt?
    Das ist kein PvP Dungeon. Es ist ein PvE Farming Dungeon mit der Möglichkeit für paar PvP-Spieler PvE-Spieler zu ganken. Außer am Wochenende ist da auch kaum was los. Aber probier es aus. Die Kaiserstadt hat inhaltlich keine echte Anbindung zum oPvP.

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Ansonsten werde ich mir wohl nochmal 1-2 Abende oPvP geben um zu sehen ob es mich nochmal packt bzw. ob es abseits vom PBAEZerg genug los ist. Setzt natürlich voraus das meine Chars die damals mit VR12 wirklich gut ausgerüstet waren nun nicht totaler Mist sind.
    Geh mal lieber davon aus, dass deine Ausrüstung kompletter Mist ist. Zos baut praktisch jedes Quartal (aber mindestens jedes Zweite) das Spiel komplett um. Diesen Mai wird es einen Rundumschlag gegen Sustain geben. Danach müssen wirklich alle Builds, egal ob PvP oder PvE, umgebaut werden. Und du hast einige Quartale verpasst.^^
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.513.290.376,57528 seconds with 13 queries