The Elder Scrolls Online - Matt Firor strikes back! - Seite 3
Seite 3 von 133 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 1987

Thema: The Elder Scrolls Online - Matt Firor strikes back!

  1. #31

    Standard

    Zitat Zitat von Avok Beitrag anzeigen
    könnte sein... aber diablo war auch schon länger in der mache und sie machen vieles "neu". ich will dir gar nicht widersprechen, weil du mit deinen argumenten recht hast. ich habe nur immer noch ein fünkchen hoffnung, bin eine frohnatur undso das beste wäre doch eine positive überraschung, dass es das noch gibt hat d3 gezeigt (für manche zumindest)
    Diablo 3 ist halt aber auch kein MMO welches monatliche Abogebühren verlangt. Auch das Geschäftsmodell mit dem Real-Money AH, ist schon eine wirkliche Innovation die es so vorher nicht gegeben hat.
    Jemand der ganz normal zocken will, braucht nur einmal sich das Spiel zu kaufen und hat keinerlei spielerische Nachteile. Er ist also nicht drauf angewiesen wie bei F2P Spielen irgendwelches Zeugs zu kaufen, noch muss er irgendwelche monatlichen Gebühren bezahlen. Im Gegenteil, er kann sogar mit viel Glück mit dem Spiel sogar noch Geld verdienen. Blizzard ist halt nicht doof wenn es um so etwas geht, da kann man sagen was man will. Das Spielprinzip an sich, ist ja gleich geblieben was auch kein Fehler war. Bei MMOs kannst du das aber derzeit nicht bringen, dafür wurde der Markt einfach mit viel zu viel Schrott die letzten Jahre überschwemmt. Da muss sich einfach mal was ändern, Theme Park MMOs sind doch einfach out. Das was fehlt, sind vernünftige Sandbox MMOs die auch als AAA+ Titel umgesetzt werden. Und wenn man sieht wie Sandboxen wie Skyrim und auch Minecraft sich verkaufen, schreit es doch geradezu danach ein Sandbox MMO zu entwickeln.

    Im Moment verteilt sich auch wieder viel auf RTS-Spiele oder Action/Shooter. Da wären unter anderem LoL zu nennen (in Korea derzeit mit weitem Abstand der stärkste Titel, sogar SCII kommt da nicht mit) oder auch World of Tanks.

    Zitat Zitat von Caladan Beitrag anzeigen
    Ich habe immer noch die Hoffnung das sie die eigene neu entwickelte Bethesda-Creation-Engine wechseln,
    sie wurde ja schliesslich aus der Gamebryo-Engine (DAoC + Rift) aufgebaut und mit Havok Physikengine auch sehr strapazierfähig gemacht.
    Sie werden uns wohl aber wieder beweissen wie verbohrt sie sind und von Sich und der Hero-engine überzeugt,
    erinnert mich ein wenig an Jumpgate Evolution.
    Ein Wechsel der Engine, würde gleich einer Einstampfung des kompletten Spieles und Neuentwicklung bedeuten. Bei einem Projekt das über 5 Jahre Millionen verschlungen haben dürfte, ein sehr gewagter Schritt. Zumal es dann ja völlig offen ist, wie der Markt dann in weiteren 5 Jahren aussieht wenn das Spiel mit neuer Engine vielleicht fertig wäre. Es ist nicht verbort das Spiel dann einfach auf den Markt zu hauen und zumindest zu versuchen die Entwicklungskosten wieder reinzubekommen. Es ist schlicht weg die einzige Wahl die denen dann bleibt wenn sie die Verlust nicht in den Büchern stehen haben wollen. Die Gefahr ist aber natürlich, dass man sich damit dann den Ruf der Firma auch kaputt macht. Siehe Funcom beispielsweise, ganz unabhängig von den Kosten die die gehabt haben, war auch der Imageverlust riesig. Da werden ja noch heute über den AoC-Flop Witze gemacht sobald der Name Funcom fällt.
    Geändert von Dragnet (05.05.12 um 20:34 Uhr)

  2. #32
    Verbannter
    Registriert seit
    Aug 2005

    Standard

    Solche Hardcore Sandbox MMOs will auch keiner spielen,
    beweisen ja Darkfall und Mortal Online, da hat man 5-10 Startquest um die Grundaktionen wie Kampf und Craften kennen zu lernen,
    danach muss man sich seine Aufgaben in Form von Kämpfe und Aufbau selbst gestalten und das können viele nicht.
    Geändert von Caladan (05.05.12 um 20:42 Uhr)

  3. #33

    Standard

    dragi ich werd dir auch nicht widersprechen (falls du das erwartest). wenn sich der spaß verkauft wirds n grund haben... is der grund gut genug wirds gespielt. wäre aber nicht, da gebe ich dir recht, das erste mmo was trotz dicken namen voll gegen den baum gefahren wird.
    avok
    wryyy.

  4. #34

    Standard

    Zitat Zitat von Caladan Beitrag anzeigen
    Solche Hardcore Sandbox MMOs will auch keiner spielen,
    beweisen ja Darkfall und Mortal Online, da hat man 5-10 Startquest um die Grundaktionen wie Kampf und Craften kennen zu lernen,
    danach muss man sich seine Aufgaben in Form von Kämpfe und Aufbau selbst gestalten und das können viele nicht.
    In wiefern sollten die das beweisen? Was ist denn wenn Mortal Online und Darkfall keine Sandboxen, sondern Themepark MMOs gewesen wären? Also so schön mit am seidenen Faden durch Questhubs laufen und mit denselben zur Verfügung stehenden Entwicklungskosten? Beide Spiele würde doch als Themepark MMO heute gar nicht mehr existieren unter den Bedingungen.

    Wenn keiner Hardcore Sandbox MMOs will, wer spielt dann EVE?

  5. #35
    Mitglied Avatar von Maces
    Registriert seit
    Mar 2006
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    Hätte man in Darkfall nicht über Jahre hinweg das System abusen können wäre das Spiel eingeschlagen wie eine Bombe. Auch mit Pre-CS Grafik. Just sayin.

    -Maces 7Lx Thane\\Macis 8Lx Berserker\\Tryboone 9Lx Warlock
    -Yojax 6Lx Cabalist
    -Corillie 5Lx Blademaster

    "Ich bin dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst"

  6. #36

    Standard

    Ich habs noch nicht ganz abgeschrieben, sollten die Darkfall 2.0 mal fertig bekommen und alles reseten, wäre ich nicht wirklich abgeneigt da einzusteigen.

  7. #37
    Verbannter
    Registriert seit
    Aug 2005

    Standard

    Naja Griechenland,
    so wie das im letzten "Weihnachtsfeier-Video" sich anhörte arbeit schon die hälfte seit Monaten ohne Lohn, ich glaube an kein 2.0 mehr.

  8. #38

    Standard

    So oft wie man die vor dem DF Release totgeredet hat (man erinnere ich nur an die zahlreichen Ankündigungen Jahr für Jahr das sie nun angeblich kurz vor Release sind), wäre ich mir da nicht so sicher. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung von wem oder was die da leben, aber die erweisen sich doch als ziemlich hartnäckig was das angeht. Ich würde zumindest kein Geld darauf verwetten wollen, das sie es nicht mehr rausbringen. Wer weiss, vielleicht gehen da gerade unsere Milliarden auch für irgendwelche undurchsichtigen Fördergelder bei drauf. Würde erklären wohin das Geld dort unter anderem dauernd in Griechenland versickert.

  9. #39

    Standard

    So richtig interessant wird es erst mit der nächsten Flut an Infos.

    Die dann hoffentlich das PvP noch etwas mehr beleuchten. Unabhänig dem was die Engine nun kann oder nicht kann, stört mich trotzdem die strikte Benennung von 100x100 als max. Spieleranzahl im Kampf. Das ist insofern schon seltsam, da es ja ein 3 Fraktionen PVP bietet und dort ist dann 100x100x100 nochmal ein deutlicher Unterschied zur bisherigen Aussage 100x100. Anderseits vielleicht wollte man die WOW Spieler Generation die noch nie etwas von DAOC und möglichen Massenschlachten mitbekommen hat auch nur eine Hausnummer benennen

    Auch fehlt mir noch etwas die Aussage, ob es eine einzige max. in 3-4 Zonen große aufgeteilte OpenWorld(yay) sein wird oder wie SWOTOR eine richtige aneinanderreihung von Ladezonen (bäääh)!

    Bis dahin wird hoffentlich Diablo3 gute Dienste verrichten! Das interessanter Weise auch Ähnlichkeit in der Spielmechanik haben wird (eine vorgegeben anzahl an aktiv benutzbaren Skills nur in Ruhephasen veränderbar nicht im Kampf = theoretisch viel Spielraum für unterschiedliche Strategien)

    Noch etwas anderes!
    Findet Ihr eigentlich die Zusammenlegung der genannten Rassen in unterschiedlichen Bunden so wie kommuniziert gelungen?

    Oder wäre etwas klarere Linien besser gewesen zB...

    Bund1(Menschen): Nord, Bretonen, Rothwardonen
    Bund2(Geschöpfe): Kajit, Argonier und Orcs
    Bund3(Elfen): Dunmer, Bosmer und Altmer


    Hier nochmal so wie es aktuell aufgeteilt wurde!
    *in klammer mein persönlicher Gemschack (unterteilt in + = und -)

    Ebonheart Pact: Nord (+) Dunmer (+) und Argonier (-)* Echsen sind nicht so mein Ding~
    Fazit: Nords und Dunmer werden wohl die meisten Spieler ködern?

    Aldmeri Dominion: Altmer(=), Bosmer(=) und Khajit(+)
    Fazit: Etwas f. Elfen und Katzen Fans ... ergo vermutlich die höchste Dichte an aktiven Mädels hier zu finden

    Daggerfall Convenant: Bretonen (=) Rothwardon (+) und Orcs (=)
    Fazit: schaut nach sehr viel haudrauf Power aus (Rothwardonen und Orcs) und etwas weniger Magic, wobei das natürlich in erster Linie Klassenabhängig ist und nicht unbedingt Rassenabhängig -> ich hoffe hier aber auf den Einfluss der Ex Daoc Leute die Klassen in den unterschiedlichen Bündnissen nicht 1:1 abzubilden sondern hier etwas feintuning zu investieren, lang genug dafür am Titel arbeiten tun Sie ja schon
    Geändert von Ton Phanan (07.05.12 um 18:23 Uhr)

  10. #40

    Standard

    Zitat Zitat von Ton Phanan Beitrag anzeigen
    Die dann hoffentlich das PvP noch etwas mehr beleuchten. Unabhänig dem was die Engine nun kann oder nicht kann, stört mich trotzdem die strikte bennung von 100x100 als max. Spieleranzahl im Kampf. Das ist insofern schon seltsam da es ja ein 3 Fraktionen PVP bietet und dort ist dann 100x100x100 nochmal ein deutlicher unterschied zur bisherigen Aussage 100x100....
    Es wäre im Gegensatz zu SWTOR, immerhin ehrlich. Dort kackt die HeroEngine ja schon bei 100 Spielern ab.

  11. #41

    Standard

    Hatte Warhammer Online ebenfalls die Hero Engine oder gibt es noch ein anderes Spiel neben SWTOR das diese Engine benutzt?

  12. #42

    Standard

    Nein Warhammer hatte dieselbe Engine wie DAoC nämlich Gamebryo. Ansonsten wüsste ich ausser SWTOR keine bekannten MMOs die auf diese Engine setzen. Nur jede Menge Hobbyprojekte die meinen sich damit das nächste Next-Gen MMO zusammenklicken zu können. Oder MMOs die sowieso nach ein paar Wochen eingestellt worden wie Faxion Online.

  13. #43

    Standard

    Zitat Zitat von Caladan Beitrag anzeigen
    Das hast du aber aus dem Kontext gerissen,
    die meinen wohl verglichen mit dem skyrim kampfsystem nicht so direkt in Echtzeit, wie zb. ein Pfeil durch die Luft fliegt.
    war nicht meine absicht, nur das gegenteil von nicht echtzeit ist bei mir rundnebasiert im stile von homm bin gespannt auf das was kommt.

  14. #44

    Standard

    Zitat Zitat von Caladan Beitrag anzeigen
    Solche Hardcore Sandbox MMOs will auch keiner spielen,
    beweisen ja Darkfall und Mortal Online, da hat man 5-10 Startquest um die Grundaktionen wie Kampf und Craften kennen zu lernen,
    danach muss man sich seine Aufgaben in Form von Kämpfe und Aufbau selbst gestalten und das können viele nicht.
    Deswegen hat EVE seit jahren steigende Userzahlen ....

    Ach ne bei EVE hat man ja 46 Tuturialmissionen die einem das spiel erkären ist also kein Handcore Sandbox MMO

    "When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives"







    WoW= Open
    DAoC = Closed


  15. #45
    Verbannter
    Registriert seit
    Aug 2005

    Standard

    Wir reden hier von wirklichen Aktion-MMOs und keinen Exceltabellen Milkyway Sternkarten Games.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.508.456.270,87245 seconds with 13 queries