Novemberupdate
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 81

Thema: Novemberupdate

  1. #1

    Standard Novemberupdate

    gibt paar Neuigkeiten zum update

    http://www.buffed.de/Guild-Wars-2-PC...ssion-1034934/

    Buffed.de veröffentlicht heute weitere Details zum kommenden Update. Die erste Neuerung werden aufgestiegene Items sein, die noch höhere Stats haben als die bisher exotischen Waffen. Zur genauen Prozentzahl sind keine Angaben genannt. Auch bei den Upgrades dieser Waffen hat sich etwas getan, denn die aufgestiegenen Waffen haben spezielle Infusions-Slots. Auch hier wurden weder Angaben gemacht wie stark diese sein werden, noch Beispiele für Infusionen genannt. Es wurde jedoch ein Grund für dieses Einführen einer Itemspirale mitgeteilt: die Wünsche der Spieler nach mächtigeren Items

    Geändert von Zhum (12.11.12 um 17:25 Uhr)
    <DAOC-Battleground>
    Yaxul,Kouga,Ashansu
    Grumdag
    <SWTOR>
    Ashasara,Gelehrte,Exar Kun
    Ashusaru,Kommando,Exar Kun

  2. #2

    Standard

    Ich dachte die Endgame Items haben in GW2 alle dieselben Stats und unterscheiden sich nur von der Optik? War das nicht gerade das womit die da dauernd geworben haben von wegen faires PvP da Craft/Drop Items und co sich nicht von den Stats unterscheiden sollen?

  3. #3

    Standard

    dieses system aus gw1 gefiel mir ganz gut,endlevel+maxstats und gut ist,aber wenn die jetzt nach 2,5 monaten schon anfangen mit neuen /beseren items .da kann ich auch wow etc zocken
    und das kotz viele auch an,wenn man so die foren liest
    <DAOC-Battleground>
    Yaxul,Kouga,Ashansu
    Grumdag
    <SWTOR>
    Ashasara,Gelehrte,Exar Kun
    Ashusaru,Kommando,Exar Kun

  4. #4
    Mitglied Avatar von Knackeen
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Nachtschatten

    Standard

    Zitat Zitat von Dragnet Beitrag anzeigen
    Ich dachte die Endgame Items haben in GW2 alle dieselben Stats und unterscheiden sich nur von der Optik? War das nicht gerade das womit die da dauernd geworben haben von wegen faires PvP da Craft/Drop Items und co sich nicht von den Stats unterscheiden sollen?
    Genau das war für mich der Hauptgrund das Game zu kaufen. Als Spieler mit wenig Zeit hatte ich erwartet, so auch mal an "High-End"-Equip zu kommen, ohne das dieses 2Tage später veraltet ist.

    Warte nun seit 15min auf die Bestätigungsmail für meinen GW2 Forenaccount...
    Genesis: Herzikeen, Beschwörerin; Lionar, Fian u.a.

  5. #5

    Standard

    So langsam glaube ich:

    Nicht DAoC hat uns kaputt gemacht für neue MMOs, WoW hat alle anderen Spieler bzw. Entwickler kaputt gemacht für gute Spieldesigns...

    Ist doch immer das selbe:
    Ein MMO macht vieles anders als WoW, ne Menge Leute freuen sich und spielen es (natürlich weniger als WoW) und ein paar Leute brüllen danach, dass dieses neue Spiele bitte mehr so sei, wie WoW, ihre "erste Liebe". Oder wie Mami? Vielleicht hatte Freud ja doch recht...

    Naja, zurück zum Wesentlichen:
    Nach einigem Geflenne (und hier sind meist die unzufriedenen Spieler lauter, als die zufriedenen) wird das Spiel dann in markanten Punkten an WoW angeglichen (meist Itemspirale und Raids/Instanzen) sind die Leute auch nimmer zufrieden. Denn dann können sie ja gleich wieder WoW spielen. Oder Mami begehren? Ich merke grade, der Vergleich ist ganz schön gewagt...

    Gruß
    Der Cero
    DAoC, AoC, WoW, MxO, WAR, WAR:WoH, SW-ToR, HdRo, LoL, TSW -> closed

    Zur Zeit:
    Overwatch & bissel div. Indie-Games

  6. #6
    Verbannter
    Registriert seit
    Aug 2005

    Standard

    Bei mir in der Gilde hats funktioniert, alle spielen wieder WoW und HdrO.

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von Cerosso Beitrag anzeigen
    Ist doch immer das selbe:
    Ein MMO macht vieles anders als WoW, ne Menge Leute freuen sich und spielen es (natürlich weniger als WoW) und ein paar Leute brüllen danach, dass dieses neue Spiele bitte mehr so sei, wie WoW, ihre "erste Liebe". Oder wie Mami? Vielleicht hatte Freud ja doch recht...
    Ach als ob die auf ein paar Leute da hören würden. Da stecken immer wirtschaftliche Entscheidungen hinter und vermutlich, war eine Itemspirale das Einfachste für die um das Kohle rauszuziehen. Gibt bestimmt irgendwelche Tränke und so ein Zeugs um das zu beschleunigen. Die Ausrede von wegen die Spieler hätten das gewollt, ist doch ein alter Hut. Das ist genauso wenn Blizzard sagt: "Hey, die Leute wollten aber kostenpflichtige Transfers und Mounts. Wir befriedigen nur die Bedürfnisse unserer Spieler! True Story!"

  8. #8

    Standard

    Ich fand das Skill-lotto bei GW1 auch besser als Item-Lotto bei anderen games. Nur find ich das in GW2 einfach nur kacke realisiert. Da hätten sie ruhig GW1 mehr portieren dürfen


    Zitat Zitat von Thala Beitrag anzeigen
    da lobe ich mir eher gruppen wie die der Mids wo u.a medizinchen und co. drin laufen, die haben spielerisch im Laby was drauf, übrigens auch keine neue Aussage von mir.

  9. #9

    Standard

    Verlier ich schon instant die Lust wenn ich sowas lese...
    Latira - Hunter - 11L8 - Lone Enforcer
    Lateera - Shadowblade - 9LX - Lone Enforcer
    GW2: Latirja Nox - Guardian - WvW-Rank: 600+ - 7 Legendarys lolz!!11

  10. #10
    Mitglied Avatar von Knackeen
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Nachtschatten

    Standard

    Achtung, Intelligenzbestie am Werk:

    Ich nehme diesen Beitrag mal als Beispiel für die ganze restliche unsinnige Heulere hier, wegen der angeblichen Itemspirale und den ach so bösen Auswirkungen.
    Du schreibst also das du NIE ein ambitionierter Raider warst und auch keinen Bock darauf hattest. Ok.
    2 Zeilen später schreibst du plötzlich das du aber gezwungen bist der Itemspirale zu folgen damit du aktuellen Content erleben kannst?
    LOL? Widersprüchlicher gehts wohl kaum. Ne Itemspirale braucht nur der, der Raiden geht. Außerhalb der Raids sind Items sowas von egal. Seine trolligen PVE Quests kann Herr Causal auch mit Schwert XY genießen. Spielt keine Rolle ob der Mob 2 sek. früher oder später stirbt.
    Zusammengefasst interessieren dich Raids nicht, du haßt aber die Itemspirale, da sie dich davon abhält neue Raids zu sehen?! Alles klar!
    Solch widersprüchliche Beiträge ziehen sich wie ein roter Faden durch dieses Thema.
    Leute behaupten sie würden gerne Inis machen, wollen aber den Items nicht nachjagen….
    Was ist den dass für ein Quatsch? Die neue Ini macht man wahrscheinlich einige male und bekommt sicher alles nachgeworfen, wie überall in GW2.
    @edit
    Für die Erbsenzähler. Man kann Raids auch duch Instanz ersetzen……
    https://forum-de.guildwars2.com/foru...n-kommt/page/5
    Genesis: Herzikeen, Beschwörerin; Lionar, Fian u.a.

  11. #11

    Standard

    WvW kreisraiden ohne sinn hält halt leider keinen.
    war für mich wie 2 (2 weil 2 unterschiedliche) große battlegrounds in denen man sich die köpfe eingehauen hat. nach 2-3 stunden is man dann raus und das ergebnis daraus war mehr oder minder egal.


  12. #12

    Standard

    Linsey Murdock enthüllt die neue Aufgestiegene Ausrüstung

    von Linsey Murdock am 13. November 2012

    Seid gegrüßt, Bewohner von Tyria! Ich heiße Linsey Murdock. Einige von euch erinnern sich vielleicht noch an mich als Mitglied des Guild Wars Live Teams, bevor der sympathische und talentierte John Stumme es übernommen hat, damit ich mich um andere Projekte kümmern kann. Als Game Designer für Guild Wars 2 arbeite ich vorwiegend am Handwerk und an Gegenständen. Deshalb bin ich jetzt auch hier, um euch mehr über einige der spannenden neuen Features für die Progression von Gegenständen zu erzählen, an denen mein Team gearbeitet hat.

    Als wir uns angeschaut haben, wie sich Guild Wars 2 in der Live-Umgebung entwickelt, haben wir festgestellt, dass unsere hingebungsvollsten Spieler ihr Set an exotischen Gegenständen komplettiert hatten und nun gegen die „Legendäre Wand“ prallten. Legendäre Gegenstände sind so designt, dass ihr Erwerb ein langfristiges Ziel darstellt, aber Spieler sind an diesem Punkt wesentlich früher angekommen als wir erwartet haben. Deswegen wurden sie durch einen Mangel an persönlichem Fortschritt frustriert. Es ist unser Ziel ein Spiel zu schaffen, dass sowohl für Hardcore- als auch Gelegenheitsspieler ansprechend ist, aber wir wollen auch nicht die Augen davor verschließen, dass Spieler sich weiterentwickeln und wachsen wollen, nachdem sie die höchste Stufe erreicht haben. Das Hinzufügen von Gegenstände-Progression ist ein heikler Prozess, der normalerweise durch eine Erweiterung eingeführt wird. Unserer Meinung nach ist es wichtig, dass wir versuchen, die Grundbedürfnisse unserer Spieler eher früher als später zu befriedigen.

    Wir haben immer hart daran gearbeitet, eine Progression zu erschaffen, die befriedigend ist und nicht Ausrüstungs-Grind darstellt, und unsere neue Initiative zur Ausrüstungs-Progression stellt keine Ausnahme dar. Durch das Hinzufügen neuer, herausfordernder Spielmechaniken zu unserem Endgame und Möglichkeiten für High-End-Spieler, diese Mechaniken durch Gegenstand-Progression abzuschwächen, können wir persönlichen Fortschritt hinzufügen, ohne dass sich das Spiel wie eine endlose Gegenstand-Tretmühle anfühlt, bei der sich die Gegenstände außerhalb eurer Reichweite befinden. Fans des originalen Guild Wars werden eventuell den vertrauten Ansatz unserer neuen Progression wiedererkennen. Die erste neue Spielmechanik, die wir hinzufügen, ist Qual, die ihr in den Fraktale der Nebel Verliesen antreffen werdet, und die sich durch Infusionen abschwächen lässt.
    Neuer Zustand: Qual

    Im Verlies Fraktale der Nebel führen wir einen neuen Zustand für Monster namens Qual ein.

    Dieser extrem gefährliche Zustand entzieht den Spielern nach und nach prozentuale Anteile ihrer Lebenspunkte und kann nicht mit herkömmlichen Mitteln entfernt werden. Spieler, die sich tiefer in die Fraktale vorwagen wollen, werden feststellen, dass Qual den Fortschritt zunehmend schwieriger gestaltet, bis sie den Punkt erreichen, an dem Schutz gegen diesen Zustand ein absolutes Muss wird. Die einzige Möglichkeit, um Qual-Schaden zu mildern, ist durch den Aufbau von Resistenz mithilfe von Infusionen, einer neuen Art Upgrade-Komponente, die in der Mystischen Schmiede erworben werden können.

    Neue Upgrades: Infusionen

    Infusionen sind eine spezielle neue Art der Upgrade-Komponenten, die nur in besondere Infusions-Ausrüstungsplätze von Ausrüstungsgegenständen passen.

    Es gibt mehrere Arten von Infusionen und Infusions-Plätzen. Im November führen wir Offensive-, Defensive- und Omni-Infusionen des Seltenheitsgrades Edel mit neuen Rezepten aus der Mystischen Schmiede ein. Die Infusionen müssen dabei dem ihrem Upgrade-Typ entsprechenden Platz zugewiesen werden – Ausnahmen bilden die seltenen vielseitigen Omni-Infusionen, die einem Infusions-Platz beliebigen Typs zugewiesen werden können.

    Infusions-Ausrüstungsplätze können vorerst bei Ausrüstungsgegenständen eines neuen Seltenheitsgrades gefunden werden: Aufgestiegen.
    Neuer Seltenheitsgrad: Aufgestiegen

    Im November werden wir die ersten Aufgestiegenen-Gegenstände enthüllen. Dieser neue Seltenheitsgrad lässt sich im Seltenheitsspektrum zwischen Exotisch und Legendär positionieren.

    Aufgestiegene Ausrüstung funktioniert etwas anders als andere Ausrüstungsgegenstände. Die Werte und Funktionalität, die Ausrüstung normalerweise durch Upgrade-Komponenten erhält, sind in bei Aufgestiegenen Gegenstände selbst eingebaut. Anstelle von Upgrade-Plätzen haben Aufgestiegene Gegenstände Infusions-Plätze; seltenere Versionen der Gegenstände gibt es außerdem mit eingebauter zusätzlicher Qual-Widerstand. Spieler können in den Fraktalen der Nebel Aufgestiegene Ringe kaufen. Aufgestiegene Gegenstände, die am Rücken getragen werden, können mithilfe spezieller Rezepte in der Mystischen Schmiede erstanden werden.

    Die Zukunft des Gegenstands-Weiterentwicklung

    Das ist erst der Anfang. Im November fügen wir erst die erste Stufe der Infusionen sowie Aufgestiegene Ringe und Rückenplätze hinzu, wir haben also jede Menge Spielraum, in Zukunft die Gegenstands-Weiterentwicklung weiter auszubauen.

    Bei zukünftigen Veröffentlichungen weiterer Endgame-Inhalte werdet ihr feststellen, dass mehr Infusionen und Aufgestiegene Gegenstände ihren Weg ins Spiel finden. Früher oder später werdet ihr in der Lage sein, euch mit einem kompletten Satz Aufgestiegener Ausrüstung und hochwertigen Infusionen auszustatten, die euch beim Spielen des Endgame-Inhalts einen Vorteil verschaffen werden.

    Außerdem werdet ihr in Zukunft mehr Gegenstände des Grads Legendär und ein Update unserer existierenden Legendären Waffen zu Gesicht bekommen. Es war immer vorgesehen, dass Legendäre Gegenstände mit anderen „platzbesten“ Gegenständen gleichgestellt werden. Macht euch also keine Sorgen – alle vorhandenen Legendären Waffen, die Exotischen Waffen derzeit gleichwertig sind, werden aufgewertet, damit sie den gleichen Wert wie Aufgestiegene Waffen haben, sobald wir die Aufgestiegenen Waffen ins Spiel bringen. Legendäre Waffen werden also nach wie vor die „platzbesten“ Gegenstände sein. Alle Legendären Gegenstände werden über Aufgestiegene Kraft verfügen. Außerdem planen wir, mit einem Touch von „Schnitzeljagd“ unterhaltsamere Methoden zum Erlangen von Legendären Vorgängergegenständen als die derzeitigen einzuführen.

    Diese Ergänzungen im November sind erst der Anfang unserer Initiative zur Gegenstands-Weiterentwicklung. Wir werden in Zukunft noch tonnenweise neue Inhalte für Charaktere hoher Stufen zu Guild Wars 2 hinzufügen. Im Zuge der Einführung neuer Inhalte für hohe Stufen werden wir auch kostenlose Aufgestiegene und Legendäre Gegenstände ins Spiel stellen (von anderen Belohnungen, die ihr beim Spielen verdienen könnt, ganz zu schweigen).

    Ich hoffe, ihr seid genauso auf die neuen Gegenstände gespannt wie ich


    darfst dir also erstmal ne Art "Strahlenset" farmen

    https://www.guildwars2.com/de/news/l...ascended-gear/
    <DAOC-Battleground>
    Yaxul,Kouga,Ashansu
    Grumdag
    <SWTOR>
    Ashasara,Gelehrte,Exar Kun
    Ashusaru,Kommando,Exar Kun

  13. #13

    Standard



    Warum machen die bitte so einen Käse? Also was am Anfang alles so toll klang, wird immer mehr kaputt gemacht.

  14. #14
    Mitglied
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Knochentänzer

    Standard

    Einfach mal die stats von dem Ring auf ein ganzes set hochrechnen -->must have. Von dem Infusion-Slot mal ganz abgesehen.

    Ich spiele zwar seit ein paar Wochen gw2 nicht mehr,aber sowas kotzt mich dann doch an. Es gibt sogar das tolle Guild Wars Manifest von ArenaNet(siehe youtube) auf denen sie eindeutig sagen das ihre Spiele nie im leben item grind haben (und wenn dann nur für einen schöneren Skin). Und jetzt 2.5 monate nach release sowas?

    Denen laufen halt in Scharen die Spieler weg, man braucht sich ja nur unsere Daoc Allianz angucken, von 500 Spielern spielen noch ka 60-70? Wenn überhaupt.

    Ich habe in den ersten beiden Monaten ca 400Std in meinen Char investiert und 3full exotic sets(mit verschiedenen stats) für verschiedene Builds gefarmed, gerade weil ich davon ausgegangen bin das ich die nächsten X Jahre nicht dazu gezwungen werde an einer Itemspirale teilzunehmen (ok die Annahme ich würde X jahre gw2 spielen war offensichtlich schon der erste Fehler). Und nun sowas.

    Ok das ist schon son Ragepost aber ich finds einfach nur horstig. Hätte man einfach Ränge (und evtl belohnungen) fürs wvw eingeführt, aber nein....

  15. #15

    Standard

    Da stimm ich mal zu.

    Ich hab meinen Char noch nichtmal fertig mangels Zeit/Geld und dann kommt sowas

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.508.778.823,45819 seconds with 13 queries