Stellaris - Seite 2
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 29 von 29

Thema: Stellaris

  1. #16

    Standard

    das Spielchen hat mich gestern in Steam angegrinst....
    DAoC:
    -Bye bye, Loreley!-
    "Ich flame, also bin ich!" - nicht René Descartes
    "Das erste, was im Krieg auf der Strecke bleibt, ist die Framerate!"

  2. #17

    Standard

    Zitat Zitat von Thala Beitrag anzeigen
    das Spielchen hat mich gestern in Steam angegrinst....
    Für 32€ ist das eine sehr gute Anschaffung. AUch geeignet für Leute die entweder CK/EU nicht gespielt haben oder denen das Mircomanagement in EU/CK zu viel war. Stellaris hat ein Tutorial das ich mich bei anderen Paradox Titeln gewünscht hätte
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  3. #18
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    ja so gehts mir auch...sagt mal gibt es ne Möglichkeit mehr als 5-7 Planeten zu haben? das nervt schon wenn man nur über außenposten expandieren kann...
    Ja game 1 verkackt/game 2-3 als mensch verkackt...game 4 als käfer....bin gerade hart am verkacken^^

  4. #19

  5. #20

    Standard

    Zitat Zitat von Leord Beitrag anzeigen
    ja so gehts mir auch...sagt mal gibt es ne Möglichkeit mehr als 5-7 Planeten zu haben? das nervt schon wenn man nur über außenposten expandieren kann...
    Mit der entsprechenden Forschung kann man bis zu 12 Planeten direkt kontrollieren.
    Will man weiter expandieren muss man Sektoren schaffen (in der Plantenübersicht des Reiches). So stellst dann nen Gouverneur ein und kannst dem Sektor verschiedene Systeme zur Verwaltung übertragen.
    Wenn ein Planet zu 3/4 besiedelt und ausgebaut ist pack ich ihn i.d.R. immer in nen Sektor, dann übernimmt die KI den Rest des Ausbaus nach den Vorgaben(Schwerpunkt) die man für den Sektor eingestellt hat (Energie, Erz, Forschung - Militär ist wohl noch etwas broken).

    Expandieren mit Außenposten ist kostspielig, dafür ist der Einfluss den man monatlich gewinnt fast zu schade. Außenposten die in einem Sektor liegen verbrauchen keinen Einfluss mehr btw. Ist aber nen bestätigter Bug und wird entsprechend gepatched. Nicht mehr benötigte Außenposten sollte man auch immer abreissen wenn die Reichsgrenze das System abdeckt.
    Geändert von vertigO (12.05.16 um 12:16 Uhr)
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  6. #21

    Standard

    Zitat Zitat von Adar McNeal Beitrag anzeigen
    ... ich will auch


    dito^^
    @Firderis Post :>>
    Zitat Zitat von Ctullhu Beitrag anzeigen
    du hast einen kabellosen controller für den pc gekauft...
    also empfänger gibt es da schon für, aber trotzdem *schulterklops* armer alter mann, die technik ist so grausam an dir vorbeigezogen

  7. #22
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    Zitat Zitat von vertigO Beitrag anzeigen
    Mit der entsprechenden Forschung kann man bis zu 12 Planeten direkt kontrollieren.
    Will man weiter expandieren muss man Sektoren schaffen (in der Plantenübersicht des Reiches). So stellst dann nen Gouverneur ein und kannst dem Sektor verschiedene Systeme zur Verwaltung übertragen.
    Wenn ein Planet zu 3/4 besiedelt und ausgebaut ist pack ich ihn i.d.R. immer in nen Sektor, dann übernimmt die KI den Rest des Ausbaus nach den Vorgaben(Schwerpunkt) die man für den Sektor eingestellt hat (Energie, Erz, Forschung - Militär ist wohl noch etwas broken).

    Expandieren mit Außenposten ist kostspielig, dafür ist der Einfluss den man monatlich gewinnt fast zu schade. Außenposten die in einem Sektor liegen verbrauchen keinen Einfluss mehr btw. Ist aber nen bestätigter Bug und wird entsprechend gepatched. Nicht mehr benötigte Außenposten sollte man auch immer abreissen wenn die Reichsgrenze das System abdeckt.
    ok das mit den sektoren hab ich noch nicht gefunden. aber da muss ich echt mal schauen wie das geht...das macht das ganze schon besser dann

  8. #23

    Standard

    Kann mich nur anschliessen. Sehr geiles Spiel.

    Hab mir ein "Der Wüstenplanet"-Setting gebastelt und trage als religiöser Alleinherrscher gemeinsam mit meinen Fremen die einzige Wahrheit ins All. Habe jetzt knapp 350 Jahre gesuchtet und es läuft. Waren gut investierte 36 Euro (Nova-Edition).
    Einzig die Ratgeber-KI ist blöd gelöst. Nervig auf der einen Seite, auf der anderen Seite zu oberflächlich. Da sind die Tool-Tip wesentlich besser gelöst.

    Ich sehe hier schon eine MENGE Zeit, die den Bach runter geht.... Ist ja nur der Hausbau, der nebenbei auch noch abgewickelt werden muss.


  9. #24

    Standard

    Habe das Drexwetter am langen WE genutzt und Stellaris „durchgespielt“. Das Endgame lässt doch zu wünschen übrig.
    Nach ~150 Jahren gab es bei mir immer 2-3 Föderationen auf Augenhöhe die sich gegenseitig nichts tun auf Grund der gegenseitigen Bedrohung. Fanatische Reiche wurden auf Grund aggressiver Expansion immer vorher vernichtet und nur friedliche Koexistenz scheint zu funktionieren.
    Der Bonus durch Forschungsabkommen ist abnormal hoch.
    Mir ist es ein Graus als Föderationsmitglied von allen Vorteilen zu profitieren bis die ganze Map kolonisiert ist um dann entgegen der Haltung der vergangenen ~200 Spieljahre alle anderen von der Karte zu tilgen. Hier fehlt mir eine ethikkonforme Möglichkeit den „Sieg“ wie bei Civilization z.B. zu erringen.
    Als Endgame hatte ich 2x Unbidden. Einmal sind sie in ner Ringgalaxie am anderen Ende gespawnt und ich hatte keinen Zugriff. Dank der mangelhaften KI im Endgame (Unbidden = neutral für die KI) hatten Unbidden schon 1/3 der Galaxie erobert bevor ich mir einen Weg zu ihnen gekämpft hatte.
    Beim zweiten Mal Unbidden war der Spawn direkt neben meinem Reich was die Sache zu einfach machte.

    Ich habe noch ein unfertiges Spiel (~135 Jahre) das auf dem Weg zur KI Krise ist. Wieder mit 2 gleichstarken Föderationen aber zusätzlich mit 2 unabhängigen Reichen enormer Größe (mit Startvorteil) von dem eines immer weiter wächst und in Kürze wohl eine der Föderationen und die zweite Großmacht angreifen wird. Das könnte noch interessant werden, jedoch spar ich mir das Savegame auf bis an der KI was geschraubt wurde. Was ja bei allen Paradox Titeln immer nach und nach passiert.
    Geändert von vertigO (17.05.16 um 13:06 Uhr)
    \o/ Unbesiegbar durch Gleichgültigkeit \o/
    NO
    FUCHS
    GIVEN

  10. #25

  11. #26

    Standard

    Beste Mod derzeit für Stellaris meiner Meinung nach und wer das Flair von Startrek TNG mochte wird sich hier wiederfinden ))

  12. #27
    Moderator Avatar von Leord
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Donnerkrieger

    Standard

    ja ist sehr geil bissel buggy noch aber geil

  13. #28

    Standard

    Wie geil ist denn der MOD! mmhh ich glaube ich muß Geld investieren! ins Spiel aber wohl auch in neue Hardware...
    Dendamyr - waffellord
    Faulinchen - wurstkabba
    Dendapets - f8bot
    Dendaas - 2boltsWatNu?
    Dendamezz - molvgimp

    sowie Dendamyr-low bm, Denda Hüter, Dendamyrs-ani
    Dendaas-shami, Duce-gb

    denkt immer daran alle zahlen für das spiel also laßt jeden so spielen wie er es möchte

  14. #29

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.513.504.307,48488 seconds with 13 queries