Conan Exiles - der Nachfolger von Deponia, Tetris und allem anderen!
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Conan Exiles - der Nachfolger von Deponia, Tetris und allem anderen!

  1. #1

    Standard Conan Exiles - der Nachfolger von Deponia, Tetris und allem anderen!

    Threadtitel sagt es: wer machts, wer spielts, wer hat schonmal ingame Unzucht mit einem niederen Tier getrieben und wurde dafür gekreuzigt?
    DAoC:
    -Bye bye, Loreley!-
    "Ich flame, also bin ich!" - nicht René Descartes
    "Das erste, was im Krieg auf der Strecke bleibt, ist die Framerate!"

  2. #2

    Standard

    WTF !?
    Ich weiss gerade nicht ob ich lachen, weinen oder beides gleichzeitigtun will.
    @Firderis Post :>>
    Zitat Zitat von Ctullhu Beitrag anzeigen
    du hast einen kabellosen controller für den pc gekauft...
    also empfänger gibt es da schon für, aber trotzdem *schulterklops* armer alter mann, die technik ist so grausam an dir vorbeigezogen

  3. #3

    Standard

    das gibt's in dem Game wirklich
    DAoC:
    -Bye bye, Loreley!-
    "Ich flame, also bin ich!" - nicht René Descartes
    "Das erste, was im Krieg auf der Strecke bleibt, ist die Framerate!"

  4. #4

    Standard

    Zitat Zitat von Cartesii Beitrag anzeigen
    WTF !?
    Ich weiss gerade nicht ob ich lachen, weinen oder beides gleichzeitigtun will.
    Heb dir das für die nächsten Patches auf. Kastration und Menschenopfer sollen noch kommen.

    Nix gegen Gewalt in Computerspielen und anderen Medien, aber so langsam ist imho ne Grenze erreicht, wo man sich echt fragen muss, ob sowas noch toleriert werden muss. Alle Welt regt sich über die zunehmende, allgemeine Verrohung auf, aber gleichzeitig wird u.a. so ein Mist in die Welt gesetzt. Und nein, das Argument jemand "normales" kann zwischen Realität und Fiktion unterscheiden, lass ich nicht gelten. Es ist bewiesen, dass wenn nur lange genug einem gewissen Reiz, Zustand etc. ausgesetzt ist bzw. man sich aussetzt, passt man sich irgendwann an. Egal ob im positiven oder negativen Sinne.


  5. #5

    Standard

    oha, eine Richtung mit der ich nun so gar nich gerechnet habe - das könnte interessant werden!


    Also, dass mit dern kastrationen und menschenopfern natürlich :]
    DAoC:
    -Bye bye, Loreley!-
    "Ich flame, also bin ich!" - nicht René Descartes
    "Das erste, was im Krieg auf der Strecke bleibt, ist die Framerate!"

  6. #6

    Standard

    Wenn´s zu hart wird, kommt das Verbotsschild bzw. Jugendeinschränkung und fertig.

    Ich hab mir das Spiel mal auf YT angeschaut bei einigen LP´s .... nicht mein Ding, auch wenn die Frauen 100% nackt sein können und der Dödel des Mannes gut hängt

  7. #7

    Standard

    Meine bessere Hälfte und ich habens nun mal eine Weile getestet.
    Der "lokale" Coop-Modus taugt leider nichts, da man sich dort kaum voneinander entfernen kann. Liegt wohl daran, dass die Rechenleistung des Hosts geschont werden soll.

    Da in Bewertungen viel über "cheatende Russenclans" geheult wurde, die mit göttlichen Avataren (NPCs die man auf Stufe 50 beschwören kann) ganze Landstriche verwüsten und in tagelanger Arbeit errichtete Festungen dem Erdboden gleich machen, entschieden meine Freundin und ich uns für einen eigenen kleinen Server - keine 3 Euro für 7 Tage.
    Fazit nach den Tagen:
    Es macht Spaß. Man hat ne Menge zu erkunden und entdecken, kann viel bauen und viel umbringen.
    Ja, die Gewalt ist teilweise etwas zu deutlich dargestellt - schwingende Glieder und hüpfende Brüste stören mich hingegen deutlich weniger.
    Unzucht mit Tieren wie oben angedeutet gibt es nicht, lediglich am Anfang wenn man seinen Charakter erstellt, bekommt man mitgeteilt weswegen man im Exil ist. Da sind so Straftaten bei aufgelistet wie Unzucht mit niederen Tieren, aber auch Dinge wie schlechte Zeichensetzung oder singen von unflätigen Liedern. Ich sehe das eher als Gag.

    Man sollte sich allerdings bewusst sein, dass es noch ein EA ist. Das Spiel ist noch nicht fertig. Die KI ist teilweise miserabel.
    Weiterhin stört mich, dass man ab einem bestimmten Level Gegner töten muss um weiter aufzusteigen, da das Crafting irgendwann kaum noch EP gibt. Bzw. gar keine mehr, da man vieles über Stationen macht (Werkbank, Rüstungsschmiede, Schmelzofen etc.). Und für dort produzierte Dinge gibt es keine EP. Man braucht ab neue Level, da man nur so bessere Rezepte lernen kann.
    Die in einem Multiplayerspiel dieser Art also eigentlich mögliche Rollenverteilung (Peter geht töten und sammeln, Hans baut und craftet) ist dadurch nur sehr begrenzt bis gar nicht möglich. Das finde ich sehr schade.
    DAoC, AoC, WoW, MxO, WAR, WAR:WoH, SW-ToR, HdRo, LoL, TSW -> closed

    Zur Zeit:
    Overwatch & bissel div. Indie-Games

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Cerosso Beitrag anzeigen
    Man sollte sich allerdings bewusst sein, dass es noch ein EA ist. Das Spiel ist noch nicht fertig. Die KI ist teilweise miserabel.
    Ärm what? Das ist der Trash der von Age of Conan übrig geblieben ist, wie kann man da seine Hoffnung auf Early Access setzen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.513.271.730,83480 seconds with 15 queries