[News] Producer Brief 2017
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 28

Thema: [News] Producer Brief 2017

  1. #1

    Standard [News] Producer Brief 2017

    Übersetzung durch Shileah (http://shileah.de/brief-des-produzenten-2017/)

    Seid gegrüßt,

    wir sind nun schon eineinhalb Monate in ein spannendes 2017 gestartet! Wir haben sehr viele Diskussionen geführt, Pläne gemacht und an den Dingen gearbeitet, die wir für dieses Jahr vorgesehen haben, denn wir haben VIELES vor. In diesem Brief gebe ich euch eine Übersicht über den Stand der Dinge, gehe auf viele eurer Rückmeldungen aus den vergangenen Monaten ein und umreiße die Pläne, die wir für dieses Jahr haben!

    Im letzten Jahr hat sich vieles in Dark Age of Camelot geändert: eine komplette Überarbeitung der Klasse des Nekromanten, brandneue RvR-Bonus-Systeme und Änderungen am Layout, Belohnungen für wiederkehrende Spieler, Verbesserungen der Begleiter-Klassen, Änderungen an den Schleicher-Klassen, Vereinfachung des Belagerungshandwerks und die Einführung mehrerer herausfordernder PvE-Instanzen, um nur einige zu nennen!

    Viele dieser Änderungen haben dabei geholfen, bestimmte Klassen und Bereiche des Spiels, die lange kaum Aufmerksamkeit erhalten hatten, wiederzubeleben; wir danken euch sehr für eure tollen Rückmeldungen hierzu!

    Dies vorausgeschickt, manche dieser Änderungen sind zu weit gegangen und zu schnell vorangegangen, und haben das Spiel auf unerwartete Weise beeinflusst. Dark Age of Camelot kann auf viele Arten Spaß machen, und unser Ziel war es stets, das Spiel zu verbessern, ohne dabei bestimmte Spielstile negativ zu beeinflussen, und wir bedauern es, dass hier Grenzen überschritten wurden. Wir danken euch für eure Geduld, während wir diese Änderungen im Frühjahr 2017 erneut basierend auf euren Rückmeldungen ansehen und überarbeiten.

    Zunächst werden wir uns auf die Begleiter-Änderungen konzentrieren und die Anzahl sowie Stärke der im Spiel verfügbaren Begleiter reduzieren. Wir glauben noch immer, dass viele der Änderungen an den Begleiterklassen, die wir vorgenommen haben, notwendig waren, um diese Klassen zu modernisieren, aber es ist offensichtlich, dass viele der Begleiter selbst weiter angepasst werden müssen. Außerdem werden wir weitere Anpassungen an der Klasse des Nekromanten vornehmen. Light Tanks und ihre Aufgaben werden ebenfalls noch einmal überprüft werden, und wahrscheinlich werden die Begleiter-Procs entfernt und einige weitere Änderungen vorgenommen werden.

    Danach werden wir den neuen Slow-CC dahingehend überarbeiten, dass er nicht mehr so leicht zusammen mit anderen mächtigen Fähigkeiten bei Kämpfen zwischen weniger Gegnern verwendet werden kann. Schließlich werden wir uns die Schadenswerte bei einer Vielzahl von Fähigkeiten und Kampfstilen genau ansehen, um die Dauer von Kämpfen wieder anzuheben.

    Diese Änderungen werden sehr bald schon kommen, zu Beginn des Monats März, zusammen mit mehreren weiteren sehr nachgefragten Verbesserungen und Fehlerbehebungen. Wir werden UI-Anzeigen im Spiel für den Besitz von Bugganes Obelisken einführen sowie für den dynamischen Unterbevölkerungs-Bonus, einen häufig auftretenden Fehler beim Zielen mit der Maus ausmerzen, das direkte Teleportieren zu den Reliktstädten mittels der /realmwar-Karte ermöglichen und vieles mehr! Zusammen mit diesen Änderungen, Anpassungen und Fehlerbehebungen, die auf euren Rückmeldungen basieren, werden wir eine neue PvE-Kampagne mit dem März-Update starten, welche bekannte, große und furchterregende Gegner in jedem Realm zurück auf den Plan bringt.

    Außer dem März-Update und den laufenden Aktualisierungen der Kampagne werden wir viele der Klassen und Spezialisierungen überarbeiten, die in den vorherigen Patches nicht behandelt wurden. Insbesondere werden wir uns auf die Hybrid- und Support-Archetypen konzentrieren, die Macht und Allgegenwart von gegenstandsbasierten Fähigkeiten reduzieren sowie einige kosmetische Optionen für Rüstungen und Umhänge sowie Reittiere, die für echtes Geld (MTX) gekauft werden können, einführen, sowie Spielern die Möglichkeit geben, Championstufe 20 zu erreichen! Wir planen diese Änderungen derzeit für den späten Frühling, es sollte also keine allzu lange Wartezeit nach dem Update im März geben!

    Bei den Hybrid-Änderungen werden wir uns auf Skalden, Minnesänger und vor allem die Nahkampf-Spezialisierungen der anderen Hybrid-Klassen, die es derzeit im Solo-, Kleingruppen- und Gruppenkampf schwer haben, konzentrieren. Wir haben unsere Lektion aus den vorherigen Klassenbalance-Patches gelernt und planen, mehr kleinere Anpassungen und Weiterentwicklungen vorzunehmen, anstatt komplett neue Rollen und revolutionäre Fähigkeiten einzuführen. Ebenso möchten wir die Rollen von Support-Klassen grundsätzlich unverändert lassen, aber ihre Flexibilität weiter ausbauen, sodass leichter Gruppen um sie herum gebaut werden können.

    Ein häufiger Beschwerdepunkt in euren Rückmeldungen sind gegenstandsbasierte Fähigkeiten, und wir freuen uns, dass wir sie uns endlich werden vornehmen können! Dies wird ebenfalls keine komplette Entfernung oder ein völliger Umsturz werden, sondern wir werden uns auf die größten Störenfriede (unter anderem Ablative) und die Möglichkeit, so viele davon gleichzeitig aktiv zu haben, konzentrieren. Wir sind uns bewusst, dass die grundsätzlichen Überlebensfähigkeiten ebenfalls angesehen werden müssen, und werden es Charakteren daher ermöglichen, Championstufe 20 zu erreichen und die damit verbundene Anhebung von Lebenspunkten. Zusätzlich hierzu werden wir einige der Schadenswerte von bestimmten Fähigkeiten verringern.

    Die Einführung von MTX-Gegenständen im Update im Spätfrühling ist ein erster Schritt dahin, später sehr häufig nachgefragte Features einzuführen. Um es mit aller Deutlichkeit zu sagen, wir werden niemals Gegenstände für echtes Geld einführen, die „Pay to win“ (bezahlen, um zu gewinnen) sind, und zu Beginn ausschließlich bereits vorhandene Gegenstände mit einzigartiger Optik, sowie neue Reittier-Arten, anbieten.

    Das MTX-System wird die Einführung einer neuen accountbasierten Währung (Mithril) beinhalten, die über die Account-Verwaltungs-Website gekauft werden und dem ausgewählten Spiele-Account hinzugefügt werden kann, und sie wird jedem Charakter auf einem Account zugänglich sein. Im Spiel werden Spieler die neue Mithril-Währung sehen und bei speziellen Geschäften im Spiel nutzen können, so wie jedes andere Geschäft im Spiel funktioniert! Besonders freuen wir uns, dass sobald dieses System eingeführt ist und rund läuft, wir endlich daran arbeiten können, sehr gewünschte „Quality of Life“-Features wie Rassen-, Geschlechts- und Namensänderungen sowie möglicherweise Account-zu-Account-Transfer anbieten zu können!

    Außerdem verdoppelt wir unsere Bemühungen um sicherzustellen, dass unsere Kommunikation mit euch keine Einbahnstraße ist. Daher freuen wir uns, die Rückkehr der Grab Bag in zweiwöchigem Rhythmus anzukündigen, sowie des monatlichen Newsletters. Im Grab Bag werden wir Fragen zu Spielmechaniken geben und Hintergründe nennen, sowie auf aktuelle Themen eingehen. Der monatliche Newsletter wird mehr Details bezüglich kommender Änderungen geben und Community-Neuigkeiten enthalten und vorstellen!

    Schließlich arbeiten wir weiterhin hart an der neuen Webseite und offiziellen Foren. Nachdem große Teile der Vorarbeiten erledigt sind, haben wir uns bei dem Layout der Seite für einen anderen Weg entschieden und wir möchten uns dafür entschuldigen, dass die Veröffentlichung sich so lange verzögert. Wir hoffen, dass wir diese neue Version der Seite mit Möglichkeiten wie einer Gegenstands-Datenbank mit Suchfunktion (eine offizielle, herunterladbare Version wird vorher veröffentlicht werden) sowie Realmwar-/Bestenlisten diesen Sommer veröffentlichen können!

    Wie ihr seht, gibt es in der ersten Hälfte von 2017 vieles, auf dass wir uns freuen können! Wir werden euch viel mehr Informationen über all diese kommenden Änderungen geben, wenn wir uns ihrer Veröffentlichung nähern, und euch ein weiteres Update geben, was ihr für die zweite Hälfte von 2017 erwarten könnt.

    Und was dies angeht, möchten wir euch um zusätzliche Meinungen von euch bezüglich eines in letzter Zeit sehr populären Themas bitten: ein Server mit alternativen Server-Regeln.

    Nachstehend haben wir einen Link zu einer Umfrage eingefügt, und wir möchten euch darum bitten, dass ihr sie ausfüllt, damit wir die Meinungen unserer vorhandenen und früheren Spieler besser einschätzen können. Bitte teilt uns eure Gedanken mit, indem ihr jede Frage ehrlich beantwortet, denn wir sind sehr gespannt, was ihr darüber denkt!

    Der Link zur Umfrage ist HIER (eine Übersetzung der Fragen/Antworten findet ihr hier). Bitte beachtet, dass zum Ausfüllen der Umfrage ein Google-Account benötigt wird.

    Vorwärts,

    John Thornhill

    Producer

  2. #2
    Mitglied Avatar von Calypso
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Minnesängerin

    Standard

    Slow-CC? Ich versteh nur Bahnhof... Kann ein aktiver Spieler das bitte erklären?

  3. #3

    Standard

    "Classic"-server Nr.2?
    DAoC:
    -Bye bye, Loreley!-
    "Ich flame, also bin ich!" - nicht René Descartes
    "Das erste, was im Krieg auf der Strecke bleibt, ist die Framerate!"

  4. #4

    Standard

    Die sind halt neidisch wegen den Zahlen auf Uthgard. Wenn die aber erst eine Umfrage machen müssen um zu kapieren warum so viele Spieler die aktuellen Server vermeiden, dann wird da eh wieder nur Quatsch bei rauskommen.

  5. #5

    Standard

    solang das Abosystem so bestehen bleibt, wie es immo is, werden nie viel mehr spieler zurück kommen.
    DAoC:
    -Bye bye, Loreley!-
    "Ich flame, also bin ich!" - nicht René Descartes
    "Das erste, was im Krieg auf der Strecke bleibt, ist die Framerate!"

  6. #6

    Standard

    Zitat Zitat von Dragnet Beitrag anzeigen
    Die sind halt neidisch wegen den Zahlen auf Uthgard. Wenn die aber erst eine Umfrage machen müssen um zu kapieren warum so viele Spieler die aktuellen Server vermeiden, dann wird da eh wieder nur Quatsch bei rauskommen.
    Was ist denn so viel besser auf Uthgard?
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  7. #7

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Tulpen Beitrag anzeigen
    Was ist denn so viel besser auf Uthgard?
    Kein Toa, Buffrange, konsequente Banns von Cheatern und Nutzern von meheren Accounts. Classic Daoc mit alter Frontier halt mit Patchstand vor TOA und keine Buffbot Spacken und Co. Das zieht die Leute halt an. Und ja, es macht auch Spaß. Sogar richtig viel und vor allem auch bei den Leuten, welche zu TOA-Zeiten verschwunden sind und nun wieder zocken. Ist erstaunlich welche Leute und Gilden man da wieder trifft, die hätte Mythic/Broadsword wohl nie verloren hätten sie es nicht so verkackt.
    Geändert von Dragnet (07.03.17 um 00:35 Uhr)

  9. #9
    Mitglied Avatar von Calypso
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Minnesängerin

    Standard

    Bin auf Uthgard, auch wenn ich Classic gar nix abgewinnen kann und den Patchstand von vor wenigen Jahren geliebt hab (pre NNF). Aber wie Dragnet schon sagt, Cheater werden gebannt und es is grundsätzlich nett mal neu anzufangen, ohne lauter RR12er herum. Dass er gratis is, hilft auch noch mal ein gutes Stück, am Liveserver hab ich mich geärgert wenn ich fast nur zum Chatten noch aktiv war.
    Achja, Crossrealming: gibt Umloggtimer von 7 Tagen, sprich man ändert das Reich 7 Tage vorher in den Accountsettings, spielt solange noch im alten. Bissl arg lang, aber besser als die Hopserei aufm Liveserver, wo 5 min später wem als Feind begegnest, der grad noch in deiner Grp war.

    PS: Craften macht auch viel mehr Spaß, wenn Macrocraften verboten ist. Aufm Liveserver haben einen Leute für bescheuert gehalten noch normal zu craften, hier sitzt und chattet man echt noch mit andren Craftern.
    Geändert von Calypso (07.03.17 um 09:37 Uhr)

  10. #10

    Standard

    Nun aber nicht auf die bösen Freeshards wechseln

    Ich finde diese neue Währung MTX schon komisch. Sozusagen der erste Schritt zu pay2win?

    Dann das mit Championstufe 20 ... das macht den Unterschied ja noch gravierender zwischen einem neuen Charakter und einen Endcharakter. Nicht nur, dass der Reichsrang viel hilft, nein - nun dann auch noch mehr TP´s.

    Das mit den Rassenänderungen sehe ich kritisch. Ja ok ... damals 2002 hat man vielleicht einen Avalonier-Waffenmeister gemacht oder einen Trollschamanen oder nen Elf-Champion oder oder, aber hee - so ist das. Die, die das gemacht haben, kamen auch so super zurecht. Jetzt kann man den "Fehler" ausbügeln .... finde ich uncool und für ein RPG völlig daneben. Fehlt nur noch ein Klassenrespecc ^^

    Das mal so als erster Eindruck.

  11. #11

    Standard

    Zitat Zitat von Dragnet Beitrag anzeigen
    Kein Toa, Buffrange, konsequente Banns von Cheatern und Nutzern von meheren Accounts. Classic Daoc mit alter Frontier halt mit Patchstand vor TOA und keine Buffbot Spacken und Co. Das zieht die Leute halt an. Und ja, es macht auch Spaß. Sogar richtig viel und vor allem auch bei den Leuten, welche zu TOA-Zeiten verschwunden sind und nun wieder zocken. Ist erstaunlich welche Leute und Gilden man da wieder trifft, die hätte Mythic/Broadsword wohl nie verloren hätten sie es nicht so verkackt.
    ToA fand ich nicht total schlecht, Ml's und Artefakte haben mir gut gefallen. Buffs nur noch in Gruppe finde ich auch nicht so prall, da ich auch gerne Solo gespielt habe. Ansonsten hört sich das konsequent an.
    Wie ist denn der Patchstand so, sind die Klassen schön ausgeglichen?
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  12. #12

    Standard

    Patch 1.65 mit allen Vor- und Nachteilen. Komplett ausgeglichen waren die Klassen ja noch nie, in sofern passt das schon. Man weiß halt worauf man sich einlässt.

  13. #13

    Standard

    Zitat Zitat von Dragnet Beitrag anzeigen
    Patch 1.65 mit allen Vor- und Nachteilen.
    Meinst du ich erinnere mich noch an Patch 1.65?^^

    Aber nochmal hunderte Stunden bis lvl50 grinden? Das klingt mir sehr von Nostalgie durchtränkt.
    Rambarum - Krieger
    Toechterchen - Champion

  14. #14
    Mitglied Avatar von Calypso
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Minnesängerin

    Standard

    Zitat Zitat von Tulpen Beitrag anzeigen
    Buffs nur noch in Gruppe finde ich auch nicht so prall, da ich auch gerne Solo gespielt habe.
    Sind nicht auf Gruppe beschränkt, aber auf Range. Ich spiel auch nur solo und seh darin kein Problem, dafür brauchts nun wirklich keinen BB. Im PvM als Caster gehts ziemlich gut und im PvP als Schleicher oder solo Hexe find ichs absolut richtig so, braucht man nicht bis zur Nasenspitze zugebufft sein um andre Solos oder Leveler zu ganken.

  15. #15

    Standard

    Zitat Zitat von Tulpen Beitrag anzeigen
    Meinst du ich erinnere mich noch an Patch 1.65?^^
    War ein eher Melee lastiger Patch was aber okay ist. Für Bogis mags nen bischen doof sein wegen True Sight und mit dem alten Bogensystem, kommen viele nicht klar. Für mich war das aber auch damals schon ein sehr runder Patch insgesamt gesehen. Auch wenn natürlich noch einige OP-RAs im Spiel sind wie Drui Gruppenpurge. Aber damit kann man leben.

    Aber nochmal hunderte Stunden bis lvl50 grinden? Das klingt mir sehr von Nostalgie durchtränkt.
    Ich hätte es mir schlimmer vorgestellt. Ist halt nicht sooooo old Classic das man da auf ne Warteliste für nen Fin-Spot oder so müsste. Gibt die Drachenzone, gibt DF und Frontier bzw. Summoner's Hall Zergs werfen auch gut XP ab. Selbst die Leute die bei uns mit TOA aufgehört haben weil es denen zu aufwendig wurde kommen gut klar. Natürlich gibts kein Instant Level, aber ich finds okay und macht laune. KA wie lange, ist auch egal. Ist mal schön wieder nen gutes altes MMO zu spielen, kam ja nach WoW nix erwähnenswertes mehr raus.

    Und die Realms sind ziemlich gut ausgeglichen und der 7 Tage Realmchange Timer ne sehr feine Sache.
    Geändert von Dragnet (07.03.17 um 20:17 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.508.305.649,39013 seconds with 13 queries