Möglicher Bericht in Spielezeitschriften?
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Möglicher Bericht in Spielezeitschriften?

  1. #1

    Standard Möglicher Bericht in Spielezeitschriften?

    Der Weg zu Ruhm und Ehre
    Ich habe den Weg zu Dark Age of Camelot schoneinmal gefunden, damals zu Zeiten des Beta-Test und weitere 2 Jahre. Danach kam die Wendung und das wahre Leben schlag mit voller Kraft zu und ich verlor die Zeit meiner Leidenschaft zu frönen. Seitdem ich das Daoc spielen aufgegeben hatte ist viele Tage ins Land gegangen, aber ich stand immer noch in Kontakt mit Freuden und Mitstreitern aus meiner aktiven Zeit. So kam es dazu das ein guter
    Freund und ich uns aufmachten die Herausforderung einweiteres Mal anzunehmen, also legten wir uns 2 Testaccounts an und dies ist der Teil wo die Geschichte beginnt…

    Nach einiger Downloadzeit unzähligen Patchfiles und Updates war es dann soweit wir
    Befanden uns am Serverauswahlbildschirm wo wir uns dann letztendes für den Server
    Avalon und das Reich Hibernia entschieden da dieses Reich sehr unterbevölkert zu seien schien und wir dort alle 2 Tage in den Genuss einer Freistufe kommen würden.
    Auf dem Server angekommen geht es auf zur Charaktererstellung, 6 Rassen, 5 Klassen stehen zur Auswahl, ich entscheide mich für eine kleine Lurikeen Dame mit blauem Haar und grünen Augen und wähle den Wächter aus, Verteile meine Startattribute und schon kann es losgehen.

    Ich öffne meine Augen und erwache in einem kleinen Außenposten des Reiches, ein Ausbilder weiht mich in die Steuerung ein und erklärt mir wissenswertes. Kaum aus der Burg
    Ausgetreten befinde ich mich schon mittem im Kampfgeschehen die Heerscharen aus Midgard greifen einen unserer Türme an, todesmutig greife ich einen Kobold an der nach einigen schlägen meines Schwertes mit dem Erdboden bekannschaft macht. Kurz darauf ist der Kampf auch schon vorbei und mir wird mein nächster Auftrag erteilt einige Minuten später feiere ich meinen ersten Level aufstieg und werde aus dem Tutorial entlassen. Mein
    Weiterer Weg führt mich nun nach Mag Mell eine kleine Stadt direkt vor den Toren der prunkvollen Hauptstadt Tir na nOgh so gleich erfülle ich einige Anfängeraufträge und sehe mich zu gleich in einer schicken neuen Rüstung wieder. Der Einstieg wird einem aber heutzutage viel leichter gemacht damals… weiter im Text. Mittlerweile habe ich Level 5 erreicht und kann mir nun in Tir na nOgh meine erweiterte Klasse zulegen, ich bin mir noch
    Nicht ganz schlüssig ob ich einen Schwertmeister oder einen Vampiir spielen sollte, also höre ich zuerst einmal die beiden Ausbilder an was sie zu ihren Klassen sagen. Meine Entscheidung viel dann auf den Vampiir da ich von einigen Spielern gehört hatte das er nicht leicht zu spielen wäre aber, einmal beherrscht, ein guter Kämpfer sei.

    Mit meinen neu erworbenen Fähigkeiten machte ich mich dann auch schnell auf den Schleierriss der mit der Erweiterung Catacombs zugängig wird genauer zu inspizieren. Einige Tage, etliche Aufträge und Stunden in so genannten Instanzen(Dungeons diefür einen oder mehrere Spieler je nach Gruppenverhältnis und dem Level entsprechend erstellt werden) später sah ich mich auf Level 24 und in einer nagelneuen Rüstung sowie Waffen und Schmuck die ich mir mit dem in den Instanzen gewonnenen Aurulit gekauft habe wieder.

    Nun wusste ich noch von früher das es ein Schlachtfeld für Level 20-24 gibt wo man am besten seine ersten Erfahrungen im Kampf Reich gegen Reich sammeln konnte. Dieser Ort heißt Thidranki und ist erreichbar indem man in Druim Cain die Portalmeisterin Glasny anspricht und Schlachtfeld anklickt. Dort angekommen ging es dann auf zum Zentralen Punkt dieses Schlachtfeldes, der Burg in der Mitte, diese einzunehmen ist das Hauptziel dieses durchaus hübsch gestalteten Fleckens. Als sich auch schon ein feindlicher Schleicher hinter mir enttarnte und mir seine Schwerter in den Rücken rammte und mich betäubte, etwa 3 Sekunden später erlangte ich die Kontrolle über meinen Körper zurück und kämpfte gegen ihn. Ein paar Sekunden später war’s um diesen Schleicher geschehen und er lag neben mir auf dem Boden, triumphierend riss ich die Arme in die Höhe und wurde sogleich von einem Zauberer aus Albion getötet...

    To be continued…...

  2. #2

    Standard

    zum einen wechselst du die zeiten während der erzählung. mal in vergangenheit, mal in gegenwart. zuerst dachte ich, das ist absicht, aber dann wechselst du im vierten abschnitt erneut in die vergangenheit und ab da ist es ein erzählfehler und kein erzählstil mehr.

    zudem wimmelt es von rechtschreib- und satzzeichenfehlern, unlogischen absätzen und inhaltlich kann ich leider auch nur sagen, dass du es nicht geschafft hast, den inhalt des spieles so zu vermitteln, dass ein blutiger anfänger wissen könnte was da nun genau vor sich geht.

    andererseits ist das eine aufgabe, an der bisher noch jeder gescheitert ist. und mal von den "handwerklichen" mängeln abgesehen, ist es eigentlich gar nicht so verkehrt.
    ohne dich kränken zu wollen - du stellst die frage, ob das als text für eine spielezeitschrift geeignet wäre. meine meinung: ich fürchte, dafür reicht es nicht.
    Janeela Venka Fayah Sheamus Indeenay Viviel Yaneela Ianeela Hownie - nur Lim/Alb

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.513.340.338,78852 seconds with 15 queries