Nachdenken im RvR
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Nachdenken im RvR

  1. #1
    Trezkin
    Gast

    Standard Nachdenken im RvR

    Jaja.. ich weiss. Eigentlich hat das nichts im Schlachtfeld zu suchen, aber da das ganze was nun geschildert wird und weiter geschildert wird nur und ausschliesslich im Grenzgebiet stattfindet und weiterhin auch stattfinden wird, poste ich es hier Schliesslich halte ich die Leute auch davon ab sich stur die Köpfe anzuhauen und bringe sie dazu selbigen für sinnigere Sachen zu nutzen.

    Aaalsooo.. es begab sich das ein Keksverkäufer im Grenzgebiet auftauchte (wohlgemerkt nicht das erste mal) und kekse gegen eine gute Geschichte feilbot. Die bemessung ob die Geschichte gut sei, oder ob der Erzähler sich mühe gibt und daher eine Belohnung verdient haben, übernahm nur er alleine und auch die bemessung der Belohnung.

    Ich möchte die Geschichten, die zum Teil mitten im grössten Chaos weidergegeben werden hier gerne öffentlich machen um auch mal zu zeigen, das man selbst im RvR noch andere Dinge machen kann.

    Also somit die erste von heute:

    *** Chat-Logbuch geöffnet: Thu Jul 31 22:43:07 2008


    [22:43:36] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "auf jedenfall.. das kleine wichtlein rannte anno 2003 zwischen dem atk und dem mtk in emain umher und wollte geschichtchen hören und die erzähler mit einem schmackhaften (!) keks belohnen.."

    [22:44:16] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "ein mutiger ordensbruder namens Monoreti, desen twink stereoreti heisst, war damals verzweifelt versucht, ohne speed dem geschöpfe namens Trezkin zu folgen um seine geschichte über eine holde dame in camelot zu erzählen"

    [22:44:56] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "Trezkin hatte kein mitleid mit dem frommen stabschwinger und las kein einziges seiner worte"

    [22:45:38] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "so entstand eine feindschaft zwischen der Monoreti-familie und der guildmaster familie, welche bis heute anhält"
    [22:45:40] @@[Region] Suvi-Stonehenge: albs S von dc3 ufer nach S

    [22:45:55] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "wo sie hoffentlich durch annerkennung des gegnerisches verstandes durch das geben eines kekses beendet wird.."
    [22:46:00] Alusar-Logres wurde gerade in Emain Macha von Starbogi-Logres umgebracht!

    [22:46:54] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "ansonsten versuchts der sohn von stereoreti bestimmt in 5 jahren wieder, vielleicht ist er ja gescheiter als sein papa, oder spannender im geschichtchen erzählen.."

    [22:47:12] @@Ihr sagt: "Soso..."

    [22:48:14] @@Ihr sagt: "Das ist recht nett... aber mich würde doch mal interessieren, weolche Geschichte der Ordensbruder damals erzählen wollte"
    [22:48:15] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "korrigierst du jetzt gerade meine schreibfehler oder bestimmst du ob meine geschichte eines kekses würdig ist?"

    [22:49:26] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "ah.. das ist nun fünf generationen her.. die geschichte, nun nicht mehr als eine legende, wurde abgeändert und spannender gemacht, aber ich würde bemüht sein, sie möglichst realitätsnah [wieder zu geben].."

    [22:50:30] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "auf seite 112 des tagesbuchs meines ururur grossvaters monoreti steht ein zweifach unterstrichener titel der "die trezkin feindschaft" lautet"

    [22:51:08] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "die seite ist staubig und voller worte die man nur schwer ins heutige deutsch übersetzen kann.. aber.."

    [22:53:24] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "mein urururgrossvater Monoreti wurde von seiner angebeteten bretonin in das grenzgebiet geschickt, wo er ihr einen beweis liefern sollte, dass in ihm mehr als nur blutgier und mordeslust verstecken.."

    [22:53:50] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "*stecken.. die tinte ist verlaufen im tagebuch.."

    [22:54:42] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "er begab sich, mit nicht mehr als einem bedrückten herz nach emain macha und versuchte verzweifelt einen weg, um genau dort seiner geliebten seine wahren werte zu beweisen"

    [22:55:34] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "er setzte sich hinter bäumen, beobachtete feen die im nahe gelegenen friedhof fröhlich umher schwebten um sich für ein herrliches liebesgedicht inspirieren zu lassen"

    [22:56:47] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "die geschöpfe und deren umgang mit einander inspirierten ihn zutiefst, doch seine reihme waren schlecht und die wortwahl miserabel"

    [22:58:08] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "nach sieben wochen voller sehnsucht nach dem duft seiner bretonin und dem geschmack ihrer kochkünster hörte er von einem trezkin, der wahre gesichter erkennt und den wirklichen helden einen keks als ehrdarbietung reichte"

    [23:00:05] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "er machte sich auf, um dieses wunderbar gut gebaute, fein riechende geschöpft zu finden und ihm zu erzählen, wie unsterblich er verliebt ist in die vorher erwähnte maid doch er um an ihr herz zu gelangen einen beweis seiner tapferkeit und aufrichtigkeit"

    [23:00:43] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "mit bringen musste.. -"

    [23:00:54] @@Ihr sagt: ":-)"

    [23:01:30] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "er wollte trezkin geschichten aus seiner vergangenheit erzählen, welche ihm seiner ehefrau nicht glaubte, aber von trezkin als wahr identifiert würden werden.."

    [23:02:41] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "geschichten, welche seine innere gestalt preisgebten, welche seine frau zu suchen versuchte.."

    [23:03:45] @@Stereoreti-Stonehenge sagt: "doch auf dem weg zu diesem von einer anderen welt stammendem männchen stellten sich ihm gross gewachsene trolle und geschickte kobolde in den weg"

    [23:04:09] @@Ihr sagt: " *lacht* Es sei genug Stereoreti. Ich bewundere die Schweissperlen auf deiner Stirn."

  2. #2
    Trezkin
    Gast

    Standard

    [23:41:34] @@Latscho-Stonehenge sagt: "kann ich dir meine geschichte auch als pantomime vorführen?"
    [
    [23:41:57] @@Ihr sagt: "Und latscho.... "


    [23:42:30] @@Ihr sagt: "Ich will geschichten und nicht irgendwelche Limmericks, von denen Midgarder eh keine Ahnung haben"


    [23:45:07] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "wenn der Skalde eine seiner umwerfenden Kriegsgeschichten zum bessten geben soll...dann gebt ihm einen Humpen Met!"



    [23:48:09] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "nun ohne befeuchtete Kehle fällt es mir schwer"

    [23:48:30] @@Ihr sagt: " *lacht gehässig*"

    [23:49:28] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Ok ok"

    [23:49:47] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "doch erwartet keine epische Ballade von mir, da fehlt das Bier!"

    [23:50:00] @@Ihr sagt: "Genau das erwarte ich aber...."

    [23:50:26] @@Ihr sagt: "erzähle eine gute Geschichte und ich entscheide wie gut sie ist"

    [23:50:41] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Alles fing an vor 32 Jahren."

    [23:51:10] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Jamhada erblickte als Sohn eines Kriegers und einer heilerin das Licht der Welt."

    [23:51:30] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Es waren schwere zeiten für Mitgard"

    [23:52:01] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Sein Vater drängte ihn schon früh in seiner Kindheit dazu, eine ordentliche Kampfausbildung zu machen."

    [23:52:50] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Seine Mutter machte sich Sorgen um ihren Sohn, da der Vater ein unerbittlicher Kämpfer war und dies auch vom kleinen Jam forderte"

    [23:54:05] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Allerdings ging Jamhada beim Kämpfen nie so recht das Herz auf und sein Vater war enttäuscht von ihm. oft musste er ihn aus Darkness Falls befreien, weil das kämpfen nicht so recht klappte"

    [23:54:42] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Eines Abends...Jamhada war gerade 19 begab es sich folgendermaßen:"

    [23:55:06] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Im Gasthaus in Jordheim traf er einen reisenden Skalden"

    [23:55:38] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "damals gab es recht wenige Skalden, da Mitgard im Krieg auf Runenbändiger und wilde Berserker setzte!"

    [23:56:08] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Jamhada war von den wilden Geschichten des Skalden in einen bann gezogen"

    [23:56:48] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Er beschloss seiner Familie den Rücken zu kehren und machte sich mit ebend diesem Skalden auf eine lange beschwehrliche Reise."

    [23:57:27] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Unterwegs lernte er die Künste der Musik und wie man sie zum Schutze der eigenen und zum Schaden der Feinde einsetzt"

    [23:58:23] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "nach 5 Jahren der Wanderschaft kehrte er auf einer Reise nach Mularn zurück."

    [23:58:44] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Drachen hatten gewütet, alles war überzogen mit Eis"

    [23:59:15] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Seine Mutter war to, sein Vater verschollen..angeblich auf der Jagd nach dem Drachen."

    [00:02:08] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Auf der"

    [00:02:36] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Suche nach seinem Vater vernahm er gerüchte, das der Drachen einen Hort in Malmo hat."

    [00:03:02] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "also sammelte er alte und neue Freunde um sich und machte sich auf den beschwerlichen Weg"

    [00:03:56] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "In Malmo angekommen redete er mit den Svartalfs...Verbündeten des Reiches..."

    [00:04:35] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "aber um ihre Hilfe in Anspruch nehmen zu können, mussten sich die Freunde erst beweisen."

    [00:05:07] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "So schlugen sie Tagelang Diener des Drachen und kehrten mit ihren Herzen zu den Svartalfs zurück"

    [00:05:43] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Auch kleine Drachen kamen ihnen unter Schwert und Hammer."

    [00:05:59] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "als Belohnung erhielten sie sehr mächtig verzauberte Rüstungen."

    [00:06:34] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Sie bereiteten die expedition zum Drachenhort vor..."

    [00:07:01] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "auf dem Weg vernahmen sie Fluche, die ich hier nicht nochmal erwähnen möchte."

    [00:07:47] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "unter einer Tanne fanden sie Jamhadas Vater...zusammengesunken aber immernoch kampfwillig..wer war von vergifteten Pfeilen niedergestreckt worden."

    [00:08:14] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "sie stützten ihn und machten sich weiter auf den Weg richtung Drachen."

    [00:08:36] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "Am Drachenhort angekommen bot sich ihnen ein unheimliches Schauspiel."

    [00:08:55] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "nicht nur ein Drachen war dort, nein es waren derer drei."

    [00:09:22] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "sie fassten allen Mut zusammen und warfen sich in das Gefecht auf Leben und Tod!"

    [00:10:00] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "der erste Drachen, Cuuldurach der Glimmerkönig genannt..war kein Problem"

    [00:10:38] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "verweichtlich durch die laschen versuche der Hibernianer war er für die kampferprobten Krieger Mitgards kein Problem"

    [00:11:52] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "doch auch ihn konnten sie nach 2 Tagen unerbittlichen Kampfes bezwingen"

    [00:12:30] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "der letzte gegner, das Ungeheuer, was seine Mutter tötete floh!"

    [00:13:15] @@Jamhada-Dartmoor sagt: "und auch heute noch ist jamhada auf der suche nach ihm..gerade geht er gerüchten nach, die besagen in Emain nach Spuren zu suchen...deswegen ist er heute hier!"




    [00:14:48] @@Ihr sagt: "So.. wer jetzt?"

    [00:17:05] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "nu ich!"

    [00:17:15] @@Ihr sagt: "Mmhh"

    [00:20:14] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "vor langer langer Zeit, als die Nordmänner noch viel grausamer waren als heute"

    [00:20:39] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "da kam in einem kleinen Dorf in den nördlichsten Bergen von Mularn ein Mädchen zur Welt"

    [00:21:04] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "damals war es üblich, dass man die Buben am Leben liess, damit sie starke Krieger wurden,... aber bei Mädchen..."

    [00:21:13] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "... da sah die Sache ganz anders aus...."

    [00:21:40] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "die hat man üblicherweise in den Schnee gelegt, denn Frauen konnten nicht kämpfen"

    [00:22:12] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "doch in diesen Tagen war eine alte weise Frau in dem Dorf"

    [00:22:36] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "und die hat dem Vater dieses kleinen Mädchens eine Prophezeihung gegeben, die alles veränderte"

    [00:22:50] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "sie sagte, dass das Mädchen eine Seherin werden würde"

    [00:23:18] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "und dass sie einem mächtigen Krieger zur Seite stehen würde, der das Gesicht Midgards verändert würde"

    [00:23:49] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "und so hat er beschlossen, das neugeborene Mädchen doch nicht in den Schnee zu legen"

    [00:24:29] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "sie ging auch nach Jordheim, wie so viele tapfere Midgarder vor ihr, und liess sich dort ausbilden"

    [00:25:02] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "ihre Ausbilderin schickte sie in eine Höhle, um dort zu kämpfen, doch wusste die angehende Heilerin nicht, wie man einen Hammer schwingen sollte"

    [00:25:41] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "doch das musste sie nicht lernen, denn in jener Höhle erhielt sie unterstützung von einem großen, blonden Nordmann"

    [00:26:15] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "sie beschloss sofort, sich an seine Seite zu stellen und gemeinsam setzten sie ihre Ausbildung fort"

    [00:26:40] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "viele Tage und viele Nächte kämpften sie gemeinsam, und eines Tages verliebten sie sich"
    [00:27:03] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "um Odin nicht zu zürnen, hielt der tapfere Donnerkrieger um die Hand seiner Heilerin an"

    [00:27:29] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "und im Angesicht ihrer Mitstreiter aus der Gilde heirateten sie in der Großen Halle in Jordheim"

    [00:28:05] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "viele Monate später musste der Krieger jedoch Midgard verlassen, doch die Heilerin kämpft weiter um Gerechtigkeit"

    [00:28:16] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "und sie denkt noch oft an ihn"

    [00:28:29] @@Hlodyn-Dartmoor sagt: "das war die Geschichte von Yldis und Gugnir Brimirsson"
    [00:28:35] Hlodyn macht einen höflichen Knicks vor Euch.
    [

  3. #3

    Standard

    Eine Zusammenfassung wäre nett, mir zuviel Text
    Zitat Zitat von Teddie Beitrag anzeigen
    "Dcjd bwjdhw sde Ghkjhdkj, hiosahc eldj Rgxjsa hsad bdk asjkd, ksx Skcpld bsxc Bhdoisa, grull!"

  4. #4
    Mitglied Avatar von Kirk
    Registriert seit
    Aug 2005
    Ort
    Minnesänger

    Standard

    wenn ich nicht irre, hat er auch gestern den Region Chat vollgespamt. Nach drei Minuten war bei mir RC aus.

  5. #5

    Standard

    Unfassbar, die erste Reaktion ist ein "ich kann mich nicht mal 5 Minuten auf einen Text konzentrieren" und bei der zweiten fehlen mir die Worte. Zum Glück sind nicht alle Spieler so asozial.

    Die Aktion war sehr nett, man konnte mitmachen - musste aber nicht. Und es war ein wenig Abwechslung im schon sehr zur Routine gewordenen abendlichen RvR. Von Spam kann überhaupt keine Rede sein, wenn alle 5 Minuten mal ein Satz im Region-Chat zu lesen ist.
    "Freiheit ist die Freiheit der Andersdenkenden." (Rosa Luxemburg)
    Kaukomieli Photoblog

    Suvi (Bund der schwarzen Wölfe) // Rockin (No Limit) // BimBim (Einherjer) // BomBom (Einherjer) // Oliven (Cede Maiori)

  6. #6

    Standard

    Nette kleine kurzgeschichten .. danke fürs übernehmen ausm spiel

  7. #7

    Standard

    Zitat Zitat von kaukomieli Beitrag anzeigen
    Unfassbar, die erste Reaktion ist ein "ich kann mich nicht mal 5 Minuten auf einen Text konzentrieren" [...]
    Sich ein bisschen Mühe zu geben, einen Text optisch ansprechend darzubieten, wenn man schon RPG machen möchte, anstatt den Chatlog lieblos und völlig unbearbeitet hinzuklatschen ist aber auch nicht zuviel verlangt oder?

  8. #8

    Standard

    Zitat Zitat von Ioeida Beitrag anzeigen
    Sich ein bisschen Mühe zu geben, einen Text optisch ansprechend darzubieten, wenn man schon RPG machen möchte, anstatt den Chatlog lieblos und völlig unbearbeitet hinzuklatschen ist aber auch nicht zuviel verlangt oder?
    det unterschreib icke mal so

    "When the snows fall and the white winds blow, the lone wolf dies but the pack survives"







    WoW= Open
    DAoC = Closed


  9. #9

    Standard

    Viel schlimmer fand ich da, daß der Gnom aus dem kühlen Norden und Hibs Kekse andrehen wollte. KEKSE !!! Man stelle sich das mal vor... Eulen nach Athen bringen. Wir haben eindeutig die besten Kekse der ganzen Welt. Nur echt mit 53 Lurizähnen. Statt uns Zwergenbier anzubieten, damit wir uns die Nordfrauen schöntrinken können hat er uns dann wüst beschimpft und den Intellekt in Frage gestellt woraufhin wir einem seiner Kunden die Hamelbeine lang gezogen haben!
    Zitat Zitat von MissMarti Beitrag anzeigen
    Gratz Tammtam zum Levler abfarmen... keine Gegner mehr unterwegs die net grad Mobadd haben !?... aber wer nix kann rubbelt halt mit 5 Leut über Levler, weiter so!

  10. #10

    Standard

    Ja der Kirk is schon manchmal ganz schön assi .. liegt sicher am Alter , der braucht noch ein paar jährchen bis er soweit ist ... *rofl*

    Ansonsten hatte ich leider gestern keine Zeit mir den "Spam" durchzulesen .. hatte im RvR irgendwie anderes zu tun . Für meine Buffs gabs leider keine Kekse .

  11. #11
    Trezkin
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von killim Beitrag anzeigen
    <SNIP> und den Intellekt in Frage gestellt woraufhin wir einem seiner Kunden die Hamelbeine lang gezogen haben!
    Was höchstens dazu führt, das ich annehme, das du eh keinen Intellekt hast sondern zum denken das benutzt, worauf andere sitzen

    (OOC) Die Uhrzeiten lasse ich bewusst drinn, auf das man auch sehen kann, das es Leute gibt, die trotz Schlachtengetümmel und dämlicher Kommentare sich mühe geben. Wie zum beispiel der ehrenwerte Ordensbruder, von dem die erste Geschichte stammt. Und wenn hier nochmal wer sagt, das ich unbearbeitete Chatlogs hier reinschmeisse, dem sende ich gerne ein eben solches zu Viel Spass dann beim lesen

  12. #12

    Standard

    Zitat Zitat von Trezkin Beitrag anzeigen
    Was höchstens dazu führt, das ich annehme, das du eh keinen Intellekt hast sondern zum denken das benutzt, worauf andere sitzen

    (OOC) Die Uhrzeiten lasse ich bewusst drinn, auf das man auch sehen kann, das es Leute gibt, die trotz Schlachtengetümmel und dämlicher Kommentare sich mühe geben. Wie zum beispiel der ehrenwerte Ordensbruder, von dem die erste Geschichte stammt. Und wenn hier nochmal wer sagt, das ich unbearbeitete Chatlogs hier reinschmeisse, dem sende ich gerne ein eben solches zu Viel Spass dann beim lesen
    den intellekt anderer leute anzugreifen nur weil sie eine andere auffassung haben von dem spiel halte ich eher für fragwürdig aber naja jedem das seine
    Zitat von Isaro:
    "Briall nimmt seinen Avatar viel zu ernst. Aber das interessiert ihn sicherlich nicht."

    Old-RvR:
    Briall Pendergast (Paladin), Brilian Pendergast (Kleriker)

    New-RvR:
    Briall The Enchanter is incoming !^^

  13. #13

    Standard

    Ich fand es eine tolle Aktion, auch wenn ich eine ganze Weile gedacht hab, was ist denn das für ein Idiot *lol*.

    Gerne irgendwann Mal wieder

  14. #14

    Standard

    zu lang, les ich nich!
    Ard Tiarna Gagazul, warden
    Gagazu, shaman
    Luzagag, minstrel
    Gagazzu, champion
    Gagazul, warrior
    Gagantuah, armsman
    Gagazulz, eldritch

    ^_°

  15. #15

    Standard

    Außer der Tatsache,dass es meine Gruppenmitglieder vom RvR leicht abgelenkt hat, isses für mich eher von niedrigem Interessensfaktor.
    Aber es soll ja Leute geben,die für sowas eher eine Neigung besitzen.
    Für mich war der Regionschat nach paar Minuten definitiv ausgeschaltet.
    "Regamon ist für mich KEIN grosser Anführer, sondern ein nichtskönnender im TS rumschreiender und anderen ( egal wem ) die Schuldzuweisender Vollgimp, der seinen RR nur der hörigkeit seiner Gildies verdankt"

    Hibernia Ywain

    Niobee,Psetta,Kreyin,Regamon

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Page generated in 1.508.824.006,41171 seconds with 13 queries